boerse am sonntag - headline

Unternehmens-News

Gruppe Deutsche Börse setzt strukturelles Wachstum wie geplant fort

Die Gruppe Deutsche Börse steigerte ihre Nettoerlöse im zweiten Quartal 2020 um sieben Prozent auf777,5 Millionen Euro. Die Ergebnisse im Überblick. [mehr]

comdirect: Volatilität an den Börsen sorgt für hohes Halbjahresergebnis

Die comdirect Gruppe hat das erste Halbjahr 2020 mit einem Vorsteuerergebnis in Höhe von 146,2 Millionen Euro abgeschlossen und liegt damit über Vorjahr (30,9 Millionen Euro*). Grund für das stark gestiegene Ergebnis ist die wegen der Börsenvolatilität außergewöhnlich hohe Handelsaktivität der Kunden. [mehr]

PALFINGER Ergebnis 1. Halbjahr 2020: Solide durch das Krisenhalbjahr

Die COVID-19 Pandemie und die globale Rezession wirken direkt auf Halbjahresumsatz und -ergebnis 2020 der PALFINGER AG. Vor allem die Monate April und Mai waren durch Störungen der Lieferketten, nationale Lockdowns und Werkschließungen geprägt. Eine leichte Erholung wurde ab Juni sichtbar. [mehr]

Fall Wirecard: EY gerät in Erklärungsnot

Britische Bilanzaufsicht geht massiv gegen Wirtschaftsprüfer vor. Trennung von Beratung und Prüfung soll Pflicht werden. EY gerät in Erklärungsnot. [mehr]

Reiche ist Deutschlands Wasserstoff-Mastermind

Katherina Reiche übernimmt den Vorsitz beim Nationalen Wasserstoffrat. Die Eon-Spitzenmanagerin verbandelt Politik und Industrie, um Deutschland in der neuen Schlüsseltechnologie voran zu bringen [mehr]

comdirect Realzins-Radar: Corona wirkt sich auch auf Spareinlagen aus

Die Inflation lag in Deutschland im zweiten Quartal 2020 mit 0,76 Prozent auf sehr niedrigem Niveau. In Kombination mit den niedrigen Zinsen führte dies dennoch zu einem negativen Realzins für Sparer in Deutschland: Im zweiten Quartal 2020 verloren ihre Spareinlagen 3,9 Milliarden Euro an Wert, pro Kopf sind das 46 Euro. [mehr]

Dr. Thomas Book wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse

Dr. Thomas Book wurde vom Börsenrat der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) zum Mitglied der Geschäftsführung bestellt. Er wird den Vorsitz der FWB-Geschäftsführung übernehmen und folgt damit auf Hauke Stars, die die Deutsche Börse zum 30. Juni verlässt und aus der Geschäftsführung ausscheidet. [mehr]

In Unternehmen investieren: Diese Möglichkeiten gibt es

Wie können Investoren noch Geld mit einer Rendite anlegen, welche die Inflationsrate deutlich schlagen kann? Angesichts von Niedrigzinsen auf Sparprodukte keine leicht zu beantwortende Frage. Vielen Anlegern und Investoren fällt an dieser Stelle sofort der Aktienmarkt ein. Das Renditedreieck des DAI zeigt eindrucksvoll, was für Renditen hier möglich sind. [mehr]

Stark steigende Kreditanfragen wegen Umsatzeinbußen

Laut einer KfW-Umfrage rechnen die deutschen Mittelständler für die Monate März bis Mai mit Umsatzeinbußen von rund 250 Milliarden Euro, die Nachfrage nach Krediten ist hoch. Warum die Commerzbank neben Mitteln aus dem KfW-Programm sowie klassischen Betriebsmittelkrediten jetzt den Einsatz von strukturierten und flexiblen Finanzierungen empfiehlt. [mehr]

Heike Arbter als Präsidentin von EUSIPA zum 2. Mal wiedergewählt

Mag. Heike Arbter, Mitglied des Vorstands der Raiffeisen Centrobank AG (RCB), wurde im Rahmen der jährlich stattfindenden Generalversammlung des europäischen Dachverbandes für strukturierte Investmentprodukte (EUSIPA) in Brüssel einstimmig für weitere zwei Jahre zu dessen Präsidentin gewählt. [mehr]

Paul Hilgers wird neuer Leiter Kassamarkt der Deutschen Börse

Paul Hilgers wird zum 1. September Leiter des Kassamarkts der Deutschen Börse und berichtet in dieser Funktion künftig direkt an Thomas Book, Vorstand der Gruppe Deutsche Börse. [mehr]

Deutsche Robo-Advisors: Algorithmen als Turbo für die passive Geldanlage

Privatkunden in Deutschland haben bisher relativ wenig Interesse an passiven Anlagealternativen gezeigt, verglichen mit traditionellen Investmentfonds. Robo-Advisors, die vor allem in ETFs investieren, gewinnen jedoch immer mehr Kunden und steigern ihr verwaltetes Vermögen. [mehr]

Digitale Geldanlage in Zeiten des Coronavirus

Die von der Coronavirus-Pandemie verursachten Verwerfungen an den globalen Kapitalmärkten sind auch für ROBIN eine neue Herausforderung. Die hohen Marktschwankungen sorgen derzeit auch in den Portfolios für deutlich mehr Bewegung als üblich. [mehr]

Machtverlust für VW-Chef Herbert Diess, Volkswagen läuft trotzdem

Der VW-Konzern funktioniert, auch wenn er gegen alle Führungsgrundsätze verstößt. Jetzt verliert erneut ein Volkswagen-Chef einen großen Teil seiner Macht. Und dennoch ist VW der nach Zahlen erfolgreichste Autobauer der Welt. Sein Beispiel zeigt: Geld zu verdienen geht auch ohne gute Führung. [mehr]

Volkswirte loben das 130-Milliarden-Konjunkturpaket

Deutsche Ökonomen haben den Umfang der Hilfen für die Wirtschaft in der Coronakrise gelobt. 60 Prozent halten es für angemessen, die Staatsausgaben um 353 Milliarden Euro zu erhöhen und zusätzlich Garantien von 820 Milliarden auszusprechen. [mehr]

Deutsche Börse und SAP setzen mit regulatorisch konformer Cloud-Nutzung neue Maßstäbe für die Finanzindustrie

Die Deutsche Börse und SAP setzen mit einer strategischen Partnerschaft neue Maßstäbe für die Digitalisierung von Prozessen in der Finanzindustrie. Das von beiden Partnern gemeinsam entwickelte Rahmenwerk für Cloud Infrastruktur und Services kann künftig Unternehmen branchenweit als Referenz für eine regulatorisch konforme Nutzung von Cloud-Technologie in einem streng regulierten Umfeld dienen. Mit Hilfe dieses Rahmenwerks können Innovationen in der Cloud schneller ausgerollt und vorangetrieben werden. [mehr]

Passagiere wählen Münchner Flughafen erneut zum besten Airport Europas

Der Flughafen München ist in Europa weiterhin top: Bei den jährlich verliehenen „World Airport Awards“ des renommierten Londoner Luftfahrtinstituts Skytrax wurde die bayerische Luftverkehrsdrehscheibe erneut mit dem Titel „Best Airport in Europe“ ausgezeichnet. [mehr]

Deutsche Börse mit starkem Jahresauftakt in einem außerordentlichen Umfeld

Das erste Quartal 2020 wurde primär durch die pandemische Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) und die damit zusammenhängende Verunsicherung der Marktteilnehmer bezüglich der Auswirkungen auf das global-ökonomische Umfeld geprägt. So überstieg die Volatilität, gemessen am VSTOXX Index sogar die der Finanzkrise im Jahr 2009 und führte entsprechend zu deutlich höheren Handelsvolumina im Segment Eurex (Finanzderivate) und Xetra (Kassamarkt). [mehr]

Autodoc setzt Wachstumskurs unbeirrt fort

Die Autodoc GmbH, Benchmark im Onlinehandel für Autoersatzteile in Europa, hat im ersten Quartal 2020 Umsatzerlöse von 165,5 Mio. EUR erzielt (Q1 2019: 127,0 Mio. EUR). Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 30% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig wurde in den ersten drei Monaten neben neuen innovativen Lösungen für die Kunden auch das Produktangebot stetig ausgebaut. [mehr]

Geschäftszahlen 2019: Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG erzielt Ergebnis nach Steuern von 27,9 Mio. Euro

Hauck & Aufhäuser blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2019 zurück und schließt dieses mit einem erfreulichen Ergebnis nach Steuern von 27,9 Mio. EUR ab (28,6 Mio. EUR vor Steuern). Das Vorsteuerergebnis erhöhte sich dabei von 17,0 Mio. EUR auf 28,6 Mio. EUR. [mehr]

PALFINGER: Großaufträge in Asien

PALFINGER verzeichnet zwei bedeutende Aufträge in Indien und Thailand: Die indische Regierung bestellt über 600 Krane bei PALFINGER Cranes India Pvt Ltd, einer Tochter der PALFINGER AG. Der Großauftrag wurde einem indischen PALFINGER-Partner erteilt, der im Laufe der kommenden 18 Monate die Krane vor Ort auf LKW-Plattformen montieren wird. [mehr]

comdirect mit außergewöhnlich hohem Quartalsergebnis

Die comdirect Gruppe hat das erste Quartal 2020 mit einem Vorsteuerergebnis in Höhe von 77,9 Millionen Euro abgeschlossen und liegt damit deutlich über dem Ergebnis des Vorjahres (12,5 Millionen Euro**). Grund für das außerordentlich starke Quartalsergebnis ist eine marktbedingt ungewöhnlich hohe Handelsaktivität der Kunden. [mehr]

"Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Banken planen wir eine Erweiterung des Filialnetzes"

Daniel Eschbach, ehemals Profi-Torwart beim 1. FC Köln und ab Mai nun Vorstandsmitglied der Creditplus Bank AG, über die Unternehmenskultur seines neuen Arbeitgebers, die digitale Fitness der Creditplus Bank – und die Auswirkungen der Corona-Pandemie. [mehr]

Audi will Beatmungsgeräte herstellen

Innerhalb von zwei Wochen hat die Ingolstädter Softwarefirma Trimatec ein funktionsfähiges Beatmungsgerät entwickelt. 1.000 Stück davon sollen nun gebaut werden. Unentgeltlich von Audi. [mehr]

Raiffeisen Centrobank erneut größter heimischer Specialist und Market Maker an der Wiener Börse

Bei der jährlich stattfindenden Market Maker und Specialist-Ausschreibung der Wiener Börse, die am 16. April 2020 bereits nach Beendigung der ersten Ausschreibungsrunde abgeschlossen werden konnte, ging die Raiffeisen Centrobank AG (RCB) mit jeweilig 19 Mandaten wiederholt als größter heimischer Marktteilnehmer in diesem Segment hervor. In der Funktion als Specialist und Market Maker zeichnet die RCB ein Jahr lang für die Quotierung der jeweiligen Aktien, das heißt für die laufende Stellung von An- und Verkaufspreisen, verantwortlich. [mehr]

BB Biotech: Coronavirus ist primär kein Investment Case

Die Biotechbranche steht aufgrund der Pandemie plötzlich im Fokus als Entwickler von Therapien und Impfstoffen zur Eindämmung des Coronavirus. BB Biotech hält in diesem Umfeld weiter an ihrer Anlagestrategie fest und investiert in innovative Medikamente und langfristige Technologietrends. [mehr]

Oberbank schließt 2019 mit hervorragendem Ergebnis ab

Die Oberbank AG konnte im Geschäftsjahr 2019 ihre operativen Ergebnisse neuerlich steigern und die Ausstattung mit Kernkapital weiter stärken. Das Zinsergebnis konnte stabil gehalten werden, die Risikovorsorgen konnten nochmals gesenkt und das Dienstleistungsergebnis verbessert werden. Mit einer harten Kernkapitalquote von 17,92 Prozent und über 20 Prozent Gesamtkapitalquote liegt die Oberbank im Spitzenfeld der europäischen Banken. [mehr]

Generalversammlung der BB Biotech AG genehmigt Dividende in Höhe von 3,40 CHF

An der ordentlichen Generalversammlung der BB Biotech AG von heute haben die Aktionäre sämtliche Anträge des Verwaltungsrates angenommen. In Übereinstimmung mit der Covid-19-Verordnung 2 erfolgte die Ausübung der Rechte der Aktionäre ausschliesslich durch Stimminstruktionen an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter, da eine persönliche Teilnahme der Aktionäre nicht erlaubt war. [mehr]

AKASOL AG: Produktionskapazität in Langen wird mehr als verdoppelt

Die AKASOL AG, ein führender deutscher Entwickler und Hersteller von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesystemen, hat ihre zweite Serienproduktionslinie für Li-Ionen-Batteriesysteme am Produktionsstandort Langen sechs Monate früher als geplant in Betrieb genommen. [mehr]

Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG bestellt Heike Eckert zum Vorstandsmitglied

Da Hauke Stars wie bereits angekündigt nicht für eine dritte Amtszeit als Mitglied des Vorstands der Deutsche Börse AG zur Verfügung steht, hat der Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG in seiner heutigen Sitzung folgende personelle Entscheidung getroffen:

[mehr]

Aktuelle Ausgabe

24 / 2020

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


Jobsalle Jobs