boerse am sonntag - headline

Bauer: Schlechte Zahlen


Im MDAX stellte der Bau- und Maschinenbaukonzern Bauer (WKN 516810) die endgültigen Zahlen für das erste Halbjahr 2009 vor. Danach fiel der Umsatz von knapp 595 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf jetzt 534 Mio. Euro, was einem Rückgang von 10,2% entspricht. Die Auftragseingänge sanken von knapp 910 Mio. Euro auf jetzt knapp 533 Mio. Euro. Beim Gewinn vor Steuern und Zinsen musste Bauer einen deutlichen Rückgang auf knapp 45 Mio. Euro verzeichnen, nachdem im ersten Halbjahr 2008 noch gut 63 Mio. Euro angefallen waren (Rückgang von 28,6%). Der Nettogewinn sank um 43,2% von gut 37 Mio. Euro auf nun gut 21 Mio. Euro. Insgesamt bestätigten diese Zahlen die bereits gemeldeten vorläufigen Rahmendaten. Für das Gesamtjahr 2009 erwartet Bauer, dass das Ergebnis nach Steuern auf etwa ein Drittel des Vorjahres (damals 107,5 Mio. Euro) sinken wird.

30.10.2009 | 00:00

Artikel teilen: