boerse am sonntag - headline

Deutsche Börse eröffnet Besucherzentrum

(Foto: Deutsche Börse)



Webinar

Jobsalle Jobs

Das neue Besucherzentrum (Deutsche Börse Visitors Center) im historischen Börsengebäude der IHK Frankfurt öffnet ab dem 1. Juli 2022 seine Türen für Besucher*innen. Ziel ist es, der Öffentlichkeit die Themen Börsenhandel und Aktienkultur näherzubringen. Unter dem Motto „Sehen. Verstehen. Handeln.“ bietet das Deutsche Börse Visitors Center Besucher*innen in einer multimedialen Ausstellung Einblicke in die Welt des Kapitalmarktes.

„Der große Handelssaal im Herzen Frankfurts ist ein Aushängeschild und der letzte Börsenhandelssaal dieser Art in Europa. Mit dem Besucherzentrum schaffen wir eine neue Anlaufstelle für die breite Öffentlichkeit, an der die Börse verständlich und erlebbar wird. Dies ist uns gerade mit Blick auf die Finanzbildung von jungen Menschen wichtig. Denn ein funktionierender Kapitalmarkt ist die Basis, um die Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen – von der Transformation unserer Wirtschaft in Richtung Nachhaltigkeit und Digitalisierung bis hin zur Altersvorsorge“, so Eric Leupold, Leiter Kassamarkt bei der Deutschen Börse.

Die Ausstellung umfasst 20 interaktive Stationen und gibt Einblicke in über 400 Jahre Börsengeschichte. Unter anderem lernen Besucher*innen den Ablauf eines Handelsgeschäfts kennen und können Aktienkäufe und -verkäufe über historische Zeiträume simulieren. Bei dem Quiz „Wer wird Aktionär?“ können Interessierte ihr Börsenwissen testen. Die App Visitor Guide dient als interaktiver Audioguide beim Besuch der Ausstellung. Sie bietet umfassendes Wissen rund um die Börse und ist kostenlos in den App-Stores verfügbar.

28.06.2022 | 14:26

Artikel teilen:

×