boerse am sonntag - headline

Eurex kündigt Einführung von ETN-Futures auf Bitcoin an

(Foto: Eurex)



1822direkt Depot

Jobsalle Jobs

Eurex, die führende europäische Derivatebörse, kündigt heute die Einführung von ETN-Futures auf Bitcoin an. Mit dem neuen Produkt ermöglicht die Derivatetochter der Deutschen Börse ihren Teilnehmern Zugang zum Preis von Bitcoin in einem regulierten, börsengehandelten und zentral abgewickelten Umfeld. Damit entsteht der erste regulierte Markt für Bitcoin-bezogene Derivate in Europa.

Die Einführung des neuen Produkts ist für den 13. September geplant. Die Futures basieren auf dem BTCetc Bitcoin Exchange Traded Crypto (ISIN: DE000A27Z304), der an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet ist und seit seiner Einführung im Juni 2020 auf Xetra einer der am häufigsten gehandelten ETF-/ETN-Kontrakte ist. Der Bitcoin-ETN entsprach bei Einführung einem Tausendstel eines Bitcoins und ist vollständig besichert und in Bitcoin einlösbar. Der neue Future wird in Euro gehandelt und physisch in Bitcoin-ETNs bereitgestellt.

Marktteilnehmer können somit die Preisentwicklung von Bitcoins in einem vollständig regulierten Börsenumfeld verfolgen, die dem transparenten Preisbildungsprozess des zugrundeliegenden ETNs folgen. Sowohl der zugrundeliegende ETN als auch die Futures werden über die etablierte Infrastruktur der Gruppe Deutsche Börse gehandelt, verbucht und abgewickelt. Wie alle anderen an der Eurex gehandelten Derivate werden auch ETN-Futures auf Bitcoin zentral gecleart. Dabei kommen die Standardprozesse für Abwicklung, Clearing und Risikomanagement zum Einsatz. Dies reduziert das Ausfallrisiko der Gegenpartei sowie die operativen Kosten für die Marktteilnehmer.

Randolf Roth, Mitglied des Vorstands der Eurex, sagt: „Es besteht große Nachfrage von institutionellen Anleger*innen nach einem Zugang zu Bitcoin in einem sicheren und regulierten Umfeld. Wir freuen uns, als erste regulierte Börse dieses innovative Produkt anzubieten. Die neuen ETN-Futures auf Bitcoin ermöglichen Anleger*innen den Handel und die Absicherung von Bitcoin innerhalb der bewährten Handels- und Clearinginfrastruktur von Eurex, ohne dass sie sich an unregulierte Krypto-Börsen wenden oder eine separate Infrastruktur, wie beispielsweise ein Krypto-Wallet, aufbauen müssen. Dieses Angebot ist die logische Erweiterung des ETN, der bereits sehr erfolgreich auf Xetra gehandelt wird.“

Neben dem weltweit ersten zentral geclearten Bitcoin-ETN auf Xetra hat die Deutsche Börse ihr Angebot um weitere ETNs auf die Krypto-Währungen Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin erweitert. Mit einem durchschnittlichen Orderbuch-Umsatz von 1 Mrd. Euro im ersten Halbjahr 2021 hat sich Xetra als der führende Börsenplatz für Krypto-ETNs in Europa etabliert.

20.08.2021 | 15:17

Artikel teilen: