boerse am sonntag - headline

Nordex: Gewinneinbruch trotz Umsatzplus


Der Windkraftanlagenspezialist Nordex (WKN A0D655) legte in der vergangenen Woche ebenfalls seine Zahlen für das erste Halbjahr 2009 vor. Dabei verzeichnete Nordex einen soliden Umsatzanstieg, musste aber beim Ergebnis deutliche Einbußen melden.

Der Umsatz stieg in den ersten zwei Quartalen 2009 um gut 10% auf knapp 513 Mio. Euro. Dabei baute Nordex seine Position im amerikanischen Markt aus, wo Nordex in den vergangenen sechs Monaten bereits 12% seiner Umsätze erzielte (nach nur 1% im Vorjahreszeitraum). Beim Ergebnis vor Steuern und Zinsen musste Nordex jedoch einen Einbruch von fast 40% von gut 16 Mio. Euro auf jetzt nur noch knapp 10 Mio. Euro melden. Der Nettogewinn brach sogar von gut 13 Mio. Euro im Vorjahreshalbjahr auf jetzt gut 2 Mio. Euro ein. Als vorrangige Gründe wurden ein negatives Finanzergebnis und höhere Steuerabgaben genannt. Für das zweite Halbjahr stellte das Management einen Umsatz von rund 1,2 Mrd Euro, aber einen Gewinn unter dem Ergebnis von 2008 in Aussicht.

 

 

29.10.2009 | 00:00

Artikel teilen: