boerse am sonntag - headline

Potash: Erneute Gewinnwarnung für 2009


Der kanadische Düngemittelproduzent Potash Corporation of Saskatchewan (WKN 878149) veröffentlichte in der vergangenen Woche bereits die zweite Gewinnwarnung in diesem Jahr. Da man den Gewinn für das dritte Quartal nun unterhalb der Analystenschätzungen erwartet, rechnet das Management auch für das Gesamtjahr mit einem niedrigeren Gewinn. Dieser soll nun zwischen 3,25 US-Dollar bis 3,75 US-Dollar pro Aktie liegen. Die alten Gewinnprognosen für 2009 lagen bei 4,00 US-Dollar bis 5,00 USDollar. Auf diese Spanne hatte Potash seine Gewinnschätzungen erst im Juni reduziert, als man seine Zahlen für das zweite Quartal veröffentlichte. Ursprünglich lag die Gewinnschätzung für 2009 zwischen 7,00 US-Dollar bis 8,00 USDollar. Inzwischen hat Potash seine Erwartungen für 2009 also mehr als halbiert. Als Begründung für die erneute Gewinnwarnung verwies das Management auf die weiterhin schwache Nachfrage bei Düngemittelprodukten. Für 2010 rechnet man in Kanada, wo die Provinz Saskatchewan, eines der großen Potash-Produktionsgebiete, liegt, aber ab dem Frühling wieder mit einer Normalisierung der Potash-Nachfrage. Laut Prognosen des kanadischen „Natural Resources Department“ könnte die Potash-Produktion im Jahr 2010 wieder auf 17 Mio. Tonnen ansteigen. In den ersten sechs Monaten 2009 lag die Produktion lediglich bei 3,5 Mio. Tonnen.

22.10.2009 | 00:00

Artikel teilen: