boerse am sonntag - headline

Zooplus AG: gute Zahlen für das erste Halbjahr 2016


Die Zooplus AG hat ihre Umsätze im ersten Halbjahr 2016 um 29 Prozent auf 428 Millionen Euro steigern können. Im ersten Halbjahr des Vorjahres waren es 333 Millioen. Besonders gut lief das zweite Quartal: hier verzeichnete der Händler für Haustierbedarf 31 Prozent mehr Umsatz, 221 Millionen Euro standen zu Buche.

In allen Ländern, in denen die Zooplus AG vertreten ist, wurden  zweistellige Wachstumsraten erzielt. Das bedeutet auch, dass die schon errungene Marktführerposition im ersten Halbjahr 2016 weiter ausgebaut werden konnte. Der Internethändler für Heimtierprodukte mit der WKN 511170 und der ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1, konnte das Wachstum im zweiten Quartal 2016 beschleunigen und erzielte in diesem Zeitraum Umsätze in Höhe von 221 Millionen EUR. Dies entspricht einer Steigerung um 31 Prozent, verglichen mit dem Vorjahrjahresquartel, in dem 168 Millionen Euro an Umsätzen erzielt wurden. Für das gesamte erste Halbjahr 2016 ergibt sich ein Umsatzanstieg von 29 Prozent auf 428 Millionen Euro.  Das erste Halbjahr 2015 war für die Zooplus AG 333 Millionen Euro schwer.

Erneuter Wachstumstreiber war das für das nachhaltige Wachstum besonders wichtige Segment Futter mit einem Umsatzzuwachs von 35 Prozent im zweiten Quartal 2016 beziehungsweise 33 Prozent im ersten Halbjahr 2016. Die positive Umsatzentwicklung verteilte sich über alle 30 Länder im Portfolio der zooplus AG. In allen diesen Ländern konnte erneut ein zweistelliges Umsatzwachstum verzeichnet werden.

Dr. Cornelius Patt, Vorstandsvorsitzender der zooplus AG, über die positive Entwicklung im ersten Halbjahr: „Mit einem Umsatzwachstum im ersten Halbjahr von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr konnten wir unser Wachstum erneut auf einem hohen Niveau halten und gegenüber dem ersten Quartal sogar beschleunigen. Treiber sind sowohl die nachhaltigen Umsätze im Stammkundengeschäft als auch ein Plus von 28 Prozent im Neukundengeschäft im ersten Halbjahr. In einem weiterhin sehr wettbewerbsintensiven Umfeld hat für uns auch in den kommenden Quartalen das Umsatzwachstum erste Priorität – wir stärken damit unsere Wettbewerbsposition weiter und verbessern zugleich die operative Effizienz.“ Den vollständigen Bericht für das erste Halbjahr 2016 wird Zooplus AG am 18. August 2016 veröffentlichen.

21.07.2016 | 12:51

Artikel teilen: