Beitrag teilen

Link in die Zwischenablage kopieren

Link kopieren
Suchfunktion schließen
Unternehmens-News >

Gazprom - Rekordgewinn im 2. Quartal

Der russische Gasriese Gazprom nimmt im aktuellen Erdgasstreit zwischen Russland und Ukraine eine Schlüsselrolle ein. Denn Gazprom ist der größte russische Erdgasversorger. Diese Marktposition hat im abgelaufenen ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres geholfen, ein exzellentes Unternehmensergebnis zu erzielen. Gazprom konnte seinen Umsatz von 1,14 Billionen Russischen Rubel im Vorjahreszeitraum auf jetzt 1,74 Billionen Rubel steigern. Das entspricht einem Umsatzanstieg von knapp 53 Prozent. Der operative Gewinn wurde mehr als verdoppelt und stieg von 352 Milliarden Rubel auf jetzt 717 Milliarden Rubel. Der Nettogewinn erhöhte sich um über 83 Prozent auf 574 Milliarden Rubel, nachdem er in den ersten sechs Monaten des Vorjahres noch bei 313 Milliarden Rubel gelegen hatte. Als Begründung erklärte Gazprom, dass man neben dem gestiegenen Absatzvolumen gleichzeitig auch noch von höheren Absatzpreisen profitiert habe.

BÖRSE am Sonntag

Der russische Gasriese Gazprom nimmt im aktuellen Erdgasstreit zwischen Russland und Ukraine eine Schlüsselrolle ein. Denn Gazprom ist der größte russische Erdgasversorger. Diese Marktposition hat im abgelaufenen ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres geholfen, ein exzellentes Unternehmensergebnis zu erzielen. Gazprom konnte seinen Umsatz von 1,14 Billionen Russischen Rubel im Vorjahreszeitraum auf jetzt 1,74 Billionen Rubel steigern. Das entspricht einem Umsatzanstieg von knapp 53 Prozent. Der operative Gewinn wurde mehr als verdoppelt und stieg von 352 Milliarden Rubel auf jetzt 717 Milliarden Rubel. Der Nettogewinn erhöhte sich um über 83 Prozent auf 574 Milliarden Rubel, nachdem er in den ersten sechs Monaten des Vorjahres noch bei 313 Milliarden Rubel gelegen hatte. Als Begründung erklärte Gazprom, dass man neben dem gestiegenen Absatzvolumen gleichzeitig auch noch von höheren Absatzpreisen profitiert habe.