Beitrag teilen

Link in die Zwischenablage kopieren

Link kopieren
Suchfunktion schließen
Zertifikate >

WGZ BANK

Am 10. August schließen die Zeichnungsbücher eines neuen Easy-Express-Zertifikates (WKN: WGZ3U0) auf die Deutsche-Bank-Aktie. Das neue Produkt der WGZ-Bank verspricht zum Laufzeitende in 13 Monaten einen Bonusbetrag von 8,50%. Besagte Bonuszahlung hängt jedoch davon ab, ob die Deutsche-Bank-Aktie am Bewertungstag über einer bei 55% des Startwertes angesiedelten Barriere notiert. Nur dann erfolgt die Rückzahlung zum Nominalbetrag zuzüglich Bonusbetrag. Andernfalls entstehen Anlegern Verluste, falls die Bankaktie binnen Jahresfrist mehr als 45% an Wert verliert. In diesem Fall erfolgt die Rückzahlung des Zertifikats zum anteiligen Aktienkurs: Hat die Deutsche Bank bis Ende September 2013 beispielsweise 60% an Wert verloren, erhalten Inhaber des Easy-Express-Papieres nur 40% ihres Einsatzes zurück. Das neue Produkt der WGZ Bank eignet sich somit für Anleger, die bis zum Ende der Laufzeit eine moderat fallende, sich seitwärts bewegende oder leicht steigende Aktienkursentwicklung erwarten. Die Emittentin erhebt bei der Zeichnung einen Ausgabeaufschlag von 1%. Ergo erreicht die maximal mit diesem Papier erzielbare Rendite 7,43%.

BÖRSE am Sonntag

Easy Express auf Deutsche Bank

Am 10. August schließen die Zeichnungsbücher eines neuen Easy-Express-Zertifikates (WKN: WGZ3U0) auf die Deutsche-Bank-Aktie. Das neue Produkt der WGZ-Bank verspricht zum Laufzeitende in 13 Monaten einen Bonusbetrag von 8,50%. Besagte Bonuszahlung hängt jedoch davon ab, ob die Deutsche-Bank-Aktie am Bewertungstag über einer bei 55% des Startwertes angesiedelten Barriere notiert. Nur dann erfolgt die Rückzahlung zum Nominalbetrag zuzüglich Bonusbetrag. Andernfalls entstehen Anlegern Verluste, falls die Bankaktie binnen Jahresfrist mehr als 45% an Wert verliert. In diesem Fall erfolgt die Rückzahlung des Zertifikats zum anteiligen Aktienkurs: Hat die Deutsche Bank bis Ende September 2013 beispielsweise 60% an Wert verloren, erhalten Inhaber des Easy-Express-Papieres nur 40% ihres Einsatzes zurück. Das neue Produkt der WGZ Bank eignet sich somit für Anleger, die bis zum Ende der Laufzeit eine moderat fallende, sich seitwärts bewegende oder leicht steigende Aktienkursentwicklung erwarten. Die Emittentin erhebt bei der Zeichnung einen Ausgabeaufschlag von 1%. Ergo erreicht die maximal mit diesem Papier erzielbare Rendite 7,43%.

 

BARCLAYS BANK

Neuer Kupon Express auf BASF bringt 6%

Am 13. August endet die Zeichnungsfrist für eine neue 6% Kupon Express Anleihe (WKN: BC5K3W) der britischen Barclays Bank. Basiswert der Neuemission ist die BASF-Aktie. Zeichner müssen ein Agio von 1% einkalkulieren und  mindestens 1.000 Euro in die Hand nehmen. Hierauf erhalten sie in den kommenden drei Jahren einen vierteljährlichen Kupon von 1,50%. Allerdings nur wenn das BASF-Papier an jedem der vierteljährlichen Kuponbewertungstage auf oder über der bei 60% des Startwertes angesiedelten Barriere notiert. Diese ist auch für die Rückzahlung im August 2015 maßgeblich: Schließt die BASF-Aktie am 13. August 2015 über besagter Schwelle, erhalten Anleger ihren vollständigen Einsatz zurück. Andernfalls liefert Barclays eine vorab festgelegte Anzahl BASF-Aktien, was für Inhaber der Anleihe zunächst Verluste bedeutet. Außerdem hält sich die Emittentin eine vorzeitige Rückzahlung offen, falls die BASF-Papiere an einem der Kuponbewertungstage ihren Startwert übertreffen.

 

SOCIETE GENERALE

Seminare auf Messen und Börsentagen

Der französische Zertifikate-Emittent Société Générale (SG) veranstaltet regelmäßig deutschlandweite Seminartouren zu ausgewählten Themen aus dem Derivatebereich und ist auf verschiedenen Anlegermessen und Börsentagen vertreten. Bereits auf dem DAB Kongress am 26. September in München können Interessenten an einer Veranstaltung der SG teilnehmen. Es folgen am 13. Oktober der Börsentag in Berlin sowie die Gewinn Messe, die vom 18. bis 19. Oktober in Wien ihre Pforten öffnet. Auch auf dem am 3. November in Hamburg stattfindenden Börsentag werden die Franzosen ihre Seminare anbieten. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.sg-zertifikate.de/de/service/seminars.html

 

VONTOBEL

Neue Aktienanleihen auf deutsche Blue Chips

Ende der kommenden Woche läuft die Zeichnungsfrist für zwei neue Aktienanleihen des Schweizer Bankhauses Vontobel ab. Eine der beiden einjährigen Aktienanleihen basiert auf Aktien von BASF (WKN: VT5HKY) und bringt einen Kupon von 7,15%. Der für die Rückzahlung maßgebliche Basispreis liegt bei 49,48 Euro. Das zweite Papier bringt sogar 8,15% und basiert auf den Aktien der Daimler AG (WKN: VT5HKX). Auch hier beträgt die Laufzeit ein Jahr, wobei der Basispreis bei 28,38 Euro angesiedelt ist. Liegt der Kurs des Basiswertes in einem Jahr unter dieser Marke, erhalten Anleger ihren Einsatz in Daimler-Aktien zurück, was in der Regel einen Kapitalverlust bedeutet.