boerse am sonntag - headline

Zertifikate-Idee

Evonik-Discount-Zertifikat - im günstigen Einkauf liegt der Gewinn

Evonik überzeugt mit guten Wachstumsperspektiven. Dennoch drängt sich ein Kauf der Aktie nicht auf, weil die Altaktionäre des Spezialchemiekonzerns weitere Anteilscheine verkaufen dürfen. Zugreifen können Anleger hingegen bei einem Evonik-Discount-Zertifikat vom französischen Bankhaus BNP Paribas. [mehr]

SAP-Capped-Bonus-Zertifikat - defensive Alternative zur Aktie des Software-Giganten

Im ersten Quartal 2013 lief das Lizenzgeschäft von SAP schlechter als erwartet. Deshalb hat die Aktie des Software-Konzerns zuletzt korrigiert. Vorsichtige Anleger setzen nun mit einem Bonuspapier auf eine Seitwärtsbewegung des DAX-Titels. [mehr]

IPC-Index-Zertifikat - ein heißes Investment

Der konjunkturelle Aufschwung in Mexiko dürfte mittelfristig an Dynamik gewinnen. Trotz dieser überzeugenden Perspektiven eignet sich ein Partizipations-Zertifikat auf den mexikanischen Leitindex IPC nur als Depotbeimischung für risikofreudige Anleger. [mehr]

BASF-Discount-Zertifikat - hier stimmt die Chemie

Die BASF-Aktie ist ein solides Investment. Fraglich ist jedoch, ob der Kurs in den kommenden Monaten deutlich steigen wird. Deshalb ist ein Rabattpapier auf den Chemietitel zurzeit eine interessante Anlagealternative. [mehr]

Generika-Select-Zertifikat - chancenreiches Trend-Investment

Weltweit steigen die Kosten der Gesundheitssysteme. Bremsen lässt sich diese Entwicklung durch die Verordnung günstiger Medikamente. Daher verfügen Generikahersteller über hervorragende Wachstumsperspektiven. Anleger können mit einem Zertifikat auf diese Branche setzen. [mehr]

Hugo-Boss-Capped-Bonus-Zertifikat - renditestarkes Accessoire fürs Depot

Vor allem aufgrund des Ausbaus des konzerneigenen Einzelhandelsgeschäfts und der Expansion in Russland dürfte Hugo Boss auch in den kommenden Jahren auf Wachstumskurs bleiben. Die Aktie des Modekonzerns ist jedoch kein Schnäppchen, weswegen vorsichtige Anleger ein darauf basierendes Bonuspapier ordern sollten. [mehr]

DAXplus-Seasonal-Strategy-Index-Zertifikat - einfache und bewährte Strategie

Langfristig auf deutsche Standardwerte setzen lohnt sich – dies beweist die vom Deutschen Aktieninstitut ermittelte durchschnittliche jährliche DAX-Performance. Eine noch höhere Rendite konnten Anleger bislang mit der Sell-in-Summer-Strategie erzielen, die ein Zertifikat der Royal Bank of Scotland abbildet. [mehr]

E.ON-Discount-Zertifikat - auch für schwache Anlegernerven geeignet

In den zurückliegenden sechs Monaten hat die E.ON-Aktie 31,1% ihres Wertes eingebüßt. Inzwischen dürfte der DAX-Titel aber einen Boden gefunden haben. Deshalb bietet sich nun der Kauf eines Discount-Zertifikats an, mit dem Anleger auch im Falle einer Seitwärtsbewegung des Kurses eine attraktive Rendite erzielen können. [mehr]

Vestas-Capped-Bonus-Zertifikat - lukratives und risikoarmes Investment

Im November 2012 notierte der Anteilschein des Windkraftanlagenbauers Vestas zeitweise auf einem Allzeittief bei 3,13 Euro. Seither ist der Kurs um 100% gestiegen, weswegen sich ein Einstieg derzeit nicht aufdrängt. Zugreifen können Anleger aber bei einem defensiven Bonuspapier auf die Vestas-Aktie. [mehr]

DAX-Sprint-Zertifikat - für optimistische Anleger bestens geeignet

Mehr als zwei Drittel der jüngst vom Research-Haus Cognitrend befragten Marktteilnehmer erwarten eine Fortsetzung der Rally am deutschen Aktienmarkt. Von einer solchen Entwicklung können Börsianer mit einem DAX-Sprint-Zertifikat überproportional profitieren. [mehr]

Nokia-Capped-Bonus-Zertifikat - Stattliche Rendite und überschaubares Risiko

In den zurückliegenden Wochen hat die Nokia-Aktie moderat korrigiert - trotzdem ist sie nach wie vor ein spekulatives Investment. Eine interessante Alternative für konservative Anleger ist ein Bonuspapier auf den Euro-Stoxx-50-Titel, das die Schweizer Großbank UBS auf den Markt gebracht hat. [mehr]

Daimler-Sprint-Zertifikat - Damit fahren Anleger besser

Seit Anfang 2006 hat sich der Anteilschein von Daimler per Saldo kaum verteuert. Sollte der DAX-Titel in den kommenden 14 Monaten Gas geben, erzielen die Besitzer eines darauf basierenden Sprint-Zertifikats eine wesentlich höhere Rendite als die Aktionäre des Automobilherstellers. [mehr]

Kroatien-Basket-Zertifikat - für Kursfantasie ist gesorgt

Am 1. Juli 2013 könnte Kroatien das 28. Mitglied der Europäischen Union werden. Angesichts dieser Perspektive dürfte es sich lohnen, mit einem Basket-Zertifikat der österreichischen Erste Group auf den Aktienmarkt des Mittelmeerlandes zu setzen. [mehr]

World-Timber-Total-Return-Index-Zertifikat - pack die Holzindustrie ins Depot!

Langfristig wird die weltweite Holznachfrage zunehmen, aber das entsprechende Angebot wird sinken. Deshalb erwarten Experten steigende Holzpreise. Dies sind erfreuliche Perspektiven für die Produzenten des nachwachsenden Rohstoffes. Deren Aktien sind im World-Timber-Total-Return-Index gelistet. [mehr]

Apple-Capped-Bonus-Zertifikat - chancenreiche Alternative zur Apple-Aktie

Große Kurszuwächse sind bei der Apple-Aktie in den kommenden Monaten nicht zu erwarten, denn die Wachstumsperspektiven des iPhone-Herstellers haben sich deutlich eingetrübt. Deshalb ordern konservative Anleger nicht die Aktie, sondern ein darauf basierendes Bonus-Zertifikat. [mehr]

Quanto-Discount-Silber-Zertifikat - mit Rabatt und ohne Währungsrisiko

Mehrere Faktoren deuten auf einen Anstieg des Silberpreises hin. Ob der Preis des Edelmetalls nur leicht oder ziemlich stark nach oben klettern wird, steht jedoch in den Sternen. Fakt ist hingegen, dass Anleger mit einem Silber-Discounter der Commerzbank ohne Nervenkitzel eine attraktive Rendite erzielen können. [mehr]

RWE-Capped-Bonus-Zertifikat - hier lockt die Bonusrendite und nicht die Dividende

Die RWE-Aktie ist günstig bewertet und bietet eine stattliche Dividendenrendite. Allerdings dürfte das Marktumfeld des Energieversorgers mittelfristig schwierig bleiben. Sicherheitsorientierte Börsianer ordern deshalb ein Zertifikat auf den DAX-Titel. Sehr gute Konditionen bietet ein Bonuspapier vom Bankhaus HSBC Trinkaus. [mehr]

DAX-RADA-Net-Total-Return-Index-Zertifikat - in jeder Marktphase gut positioniert

Viele Börsianer wollen das Verlustrisiko gering halten, aber trotzdem eine Rendite erzielen, die deutlich über der Performance des Gesamtmarktes liegt. Für sie eignet sich ein Index-Zertifikat des Schweizer Bankhauses UBS, das auf einer regelbasierten Anlagestrategie basiert. [mehr]

ThyssenKrupp-Capped-Bonus-Zertifikat - günstiger und defensiver als der Basiswert

Seit dem 10. Dezember verteuerte sich die ThyssenKrupp-Aktie in der Spitze um rund 25%. Nun sollten vorsichtige Anleger nicht mehr den Anteilschein des Stahlherstellers ordern, sondern ein darauf basierendes Bonuspapier vom Schweizer Bankhaus UBS. [mehr]

Goldaktien-Basket-Zertifikat - ein Glanzstück fürs Depot

Mehrere Faktoren deuten auf einen starken Anstieg des Goldpreises hin. Eine solche Entwicklung würde die Gewinne der Edelmetallproduzenten nach oben treiben. Daher ist das Goldaktien-Basket-Zertifikat der österreichischen Erste Group Bank ein chancenreiches Investment. [mehr]

Rio-Tinto-Capped-Bonus-Zertifikat - solider Basiswert ohne Währungsrisiko

Analystenmeinungen zufolge haben die Rohstoffpreise Potenzial nach oben. Dies sind positive Perspektiven für Rio Tinto. Langfristig orientierte Anleger ordern daher die Aktie des Bergbaukonzerns. Eine defensive Alternative dazu ist ein währungsgesichertes Bonuszertifikat vom Bankhaus Société Générale. [mehr]

HeidelbergCement-Capped-Bonus-Zertifikat: Hervorragendes Chance-Risiko-Verhältnis

Unter fundamentalen Aspekten ist bei Heidelberg Cement alles im grünen Bereich. Trotzdem könnte die Aktie des Traditionsunternehmens in einem Seitwärtstrend verharren. Von einem solchen Szenario können Anleger mit einem Bonuspapier der Deutschen Bank profitieren. [mehr]

Gagfah-Discount-Zertifikat - großer Rabatt auf den Aktienkurs

Der Immobilienkonzern Gagfah hat zufriedenstellende Quartalszahlen veröffentlicht und befindet sich laut Vorstandschef Stephen Charlton auf einem guten Weg zur Lösung eines Refinanzierungsproblems. Dennoch sollten vorsichtige Anleger anstelle der Gagfah-Aktie ein darauf basierendes Discount-Zertifikat ordern. [mehr]

Vietnam-Top-Select-Basket-Zertifikat - zehn vietnamesische Aktien im Paket

Die Wirtschaft in Vietnam floriert - und das dürfte in den kommenden Jahren so bleiben. Angesichts dieser Perspektiven sollte es sich langfristig lohnen, mit einem Basket-Zertifikat der Deutschen Bank auf vietnamesische Aktien zu setzen. [mehr]

Leoni-Discount-Zertifikat

In den zurückliegenden Monaten hat sich das Marktumfeld des Kabelspezialisten Leoni eingetrübt, weshalb dessen Aktie derzeit nur für mutige Börsianer infrage kommt. Wer das Risiko scheut, ordert ein Leoni-Discount-Zertifikat. [mehr]

Danone Capped-Bonus-Zertifikat - ein Leckerbissen fürs Depot

Angesichts unsicherer Konjunkturperspektiven in den Industrienationen sind für vorsichtige Anleger zurzeit defensive Zertifikate erste Wahl. Zu denen zählt ein von der Commerzbank emittiertes Bonuspapier auf die Danone-Aktie. [mehr]

DAX-Reverse-Bonus-Zertifikat - lukratives und nervenschonendes Investment

Eine erneute Rally ist am deutschen Aktienmarkt in den kommenden Monaten nicht zu erwarten. Deshalb bietet sich der Kauf eines DAX-Reverse-Bonus-Zertifikats an. Damit können Anleger eine attraktive Rendite erzielen, ohne ein großes Risiko einzugehen. [mehr]

Hochtief-Capped-Bonus-Zertifikat - Investment mit solidem Fundament

Analystenmeinungen zufolge verfügt die Aktie des Baukonzerns Hochtief über Kurspotenzial. Einsteigen sollten allerdings nur mutige Anleger. Wer ruhig schlafen und trotzdem eine attraktive Rendite erzielen will, ordert ein risikoarmes Capped-Bonus-Zertifikat auf den MDAX-Titel. [mehr]

Kuala-Lumpur-Composite-Index-Zertifikat - für Kursfantasie ist gesorgt

Auch in den kommenden Jahren dürfte Malaysias Wirtschaft florieren. Parallel dazu sollte der Leitindex des südostasiatischen Landes weiter steigen. Von einer solchen Entwicklung können Anleger mit einem Index-Zertifikat von der Royal Bank of Scotland profitieren. [mehr]

SAP-Capped-Bonus-Zertifikat - Seitwärtsrendite und Risikopuffer

Die Aktie der Software-Schmiede legte in den vergangenen Wochen deutlich zu und erreichte im September ein 52-Wochen-Hoch. Eine mögliche Konsolidierung ist kein unwahrscheinliches Marktszenario. Mit einem Capped-Bonus-Zertifikat auf SAP können Investoren auch bei einer Seitwärtsbewegung und leicht fallenden Kursen profitieren. [mehr]

 

Aktuelle Ausgabe

35 / 2021

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


 

Jobsalle Jobs


Webinar