boerse am sonntag - headline

Deutsche Bank: Neue Floater-Anleihe


Die Deutsche Bank hat eine neue Floater-Anleihe (WKN DB0WN1) aufgelegt, welche Anleger noch bis zum 22. September zeichnen können. Die Anleihe, die teilweise über einen fixen und teilweise über einen variablen Zinskupon verfügt, besitzt eine Laufzeit von sechs Jahren bis zum 24. September 2015. Diese Floater-Anleihe besitzt für die ersten drei Jahre der Laufzeit jeweils einen festgeschriebenen Zinskupon von 2,4% pro Jahr.

Ab dem vierten Jahr wandelt sich der Zinskupon für die darauf folgenden drei Jahre in einen variablen Zinssatz um, der sich an der Entwicklung des 12-Monats-Euribor orientiert. Dabei besitzt die Anleihe für die Laufzeitjahre vier bis sechs eine garantierte Mindestauszahlung von 2,0% per annum. Diese wird an den Anleger ausgeschüttet, wenn der 12-Monats- Euribor nicht über 2,0% steht. Ansonsten erhält der Anleger statt der Mindestverzinsung den Zinssatz des 12-Monats-Euribor. Die Ausschüttungen erfolgen jeweils am 24. September des Jahres. Die Anleihe ist mit einer Kapitalgarantie zur Fälligkeit ausgestattet. Der Ausgabeaufschlag liegt bei 1,0%.

23.10.2009 | 00:00

Artikel teilen: