boerse am sonntag - headline

Österreicher nehmen gesamte Palette der Zertifikate in Anspruch

(Foto: ZFA-Umfrage „Trend des Monats“ Jänner 2021)



Webinar

Jobsalle Jobs

Das Ergebnis der aktuellen „Trend des Monats“-Umfrage „Welche Zertifikatestruktur erscheint Ihnen für die kommenden Monate am interessantesten?“ ergibt ein ausgewogenes Bild. 76 Prozent der Anleger, die sich an der Umfrage beteiligten, wählen strukturierte Anlageprodukte, 24 Prozent sehen Hebelprodukte als besonders interessant.

Unter den Anlageprodukten sind Bonus-Zertifikate mit 19 Prozent am meisten genannt, knapp gefolgt von Express-Zertifikaten mit 18 Prozent. Bereits an dritter Stelle kommen Kapitalschutz-Zertifikate mit 15 Prozent, dann Index-Zertifikate mit 14 Prozent, und Aktienanleihen mit 10 Prozent runden das Bild der derzeit attraktivsten Produktgattungen ab.
 
„Dieses Ergebnis bestätigt unsere Erfahrungen, die wir derzeit aus Kundengesprächen mitnehmen. Viele Anleger sehen eine Fortsetzung des Aufwärtstrends an den Märkten, sind sich aber bezüglich Ausmaß, Dauer und zeitlicher Entwicklung nicht so sicher wie vor einem Jahr. Deshalb wählen sie Zertifikate, die ihnen eine Partizipation an steigenden Kursen bei gleichzeitigem Schutz vor Rückschlägen erlauben, oder sie wählen Zertifikate mit kurzem Anlagehorizont. Insgesamt scheint der vorsichtige Optimismus zu überwiegen“, kommentiert Frank Weingarts, der Vorstandsvorsitzende des Zertifikate Forum Austria.

02.02.2021 | 17:23

Artikel teilen: