boerse am sonntag - headline

Presse-Gespräch: „Veranlagung mit Verantwortung“

(Foto: RCB)



Webinar
Webinar

Jobsalle Jobs

Die Raiffeisen Centrobank AG (RCB) lud zum Presse-Gespräch in die Räumlichkeiten am neuen Standort, Am Stadtpark 9. Es präsentierten Mag. Heike Arbter (Vorstandsmitglied der RCB), Mag. Philipp Arnold (Head of Structured Products Sales der RCB) und Mag. Christian Hinterwallner (Head of Equity Research der Raiffeisen Bank International AG) die Eckpfeiler des aktuellen Nachhaltigkeitsschwerpunktes „Veranlagung mit Verantwortung“.

Dass die RCB als größter heimischer Zertifikate-Emittent es sich zum Ziel gesetzt hat, auch im Bereich der nachhaltigen Veranlagung eine führende Rolle einzunehmen, machte Heike Arbter einleitend deutlich. „Nachhaltige Geldanlage ist einer der ganz großen Megatrends. Alleine in den vergangenen drei Jahren hat sich das in nachhaltige Zertifikate investierte Volumen bei RCB mehr als verdreifacht“, führte Arbter aus. „Darüber hinaus zeigen die Ergebnisse unserer jüngsten Perfomance-Analyse eindeutig, dass Kapitalschutz- und Bonus-Zertifikate auch nachhaltig Rendite bringen“, so die Expertin. Das erklärte Ziel sei es, bis 2022 den Anteil der angebotenen nachhaltigen Anlageprodukten von aktuell 17 Prozent auf 20 Prozent zu steigern. Christian Hinterwallner stellte die neueste Initiative von Raiffeisen Research, das ESG-Scoring von Einzelaktien, vor. „Unser Nachhaltigkeitsrating entspricht dem Boom bei nachhaltigen Investments, der genährt ist durch Kundenpräferenzen und regulatorische Weichenstellungen gleichermaßen“, betonte Hinterwallner. Aus einem Universum von 8.000 gelisteten oder nicht-börsenotierten Unternehmen werden hierbei Aktien hinsichtlich Environmental, Social und Governmental-Faktoren eingestuft und in weiterer Folge mit einem ESG-Score zwischen 1 und 100 versehen.

Im Anschluss strich Philipp Arnold die gelungene Kooperation mit Raiffeisen Research hervor und kündigte den Zeichnungsstart für die ersten beiden Express-Zertifikate auf Einzeltitel mit ESG-Scoring für 16. September an. Einen weiteren Meilenstein beim Ausbau der Produktpalette stellen die neuen Nachhaltigkeits-Benchmarks dar. „Die gemeinsam mit dem renommierten Index-Anbieter MSCI® entwickelten und kürzlich gelaunchten Nachhaltigkeitsindizes entsprechen vollumfänglich den Nachhaltigkeitsstandards der RCB. Mit Kapitalschutz investierbar gemacht sind sie aufgrund ihrer breiten Streuung für fast jeden Anleger geeignet.“ Folglich emittierte die RCB die ersten beiden Zertifikate basierend auf einem europäischen und einem globalen Aktienindex (MSCI® Europe Top ESG Select 4.5% Decrement Index beziehungsweise MSCI World Top ESG Select 4.5% Decrement Index). Beide Anlageprodukte bieten 90 % Kapitalschutz und liegen bis 11. Oktober zur Zeichnung auf.

13.09.2021 | 16:29

Artikel teilen: