boerse am sonntag - headline

Raiffeisen Centrobank stellt sich im Marktbereich neu auf


Mit 1. Mai 2019 werden die Verantwortungen in den Bereichen Strukturierte Produkte und Equity Capital Markets neugestaltet / Heike Arbter wird Vorstandsmitglied der RCB, Philipp Arnold und Roman Bauer übernehmen die Leitung des Geschäftsbereichs Strukturierte Produkte / Ozgür Guyuldar wird den Equity Capital Markets-Bereich verantworten

Nach der Ankündigung, dass Heike Arbter, derzeit Leiterin Strukturierte Produkte, mit 1. Mai 2019 in den Vorstand der Raiffeisen Centrobank AG (RCB) einzieht, wird auch der von ihr zukünftig verantwortete Marktbereich auf neue Beine gestellt. Philipp Arnold und Roman Bauer werden zukünftig gemeinsam den Geschäftsbereich Strukturierte Produkte des größten österreichischen Zertifikate-Anbieters führen. Aber auch das Geschäft mit Aktien wird breiter aufgestellt und zukünftig in zwei Bereiche aufgeteilt. So wie bisher wird Klaus della Torre für alle Aktivitäten rund um Sales & Sales Trading verantwortlich sein, während Ozgur Guyuldar die Leitung des neuen Geschäftsbereichs Equity Capital Markets (ECM) übernimmt.

„Ausgewiesene Expertise, langjährige Erfahrungen und die Fähigkeiten die wichtigsten Geschäftsbereiche der RCB maßgeblich zu gestalten, zeichnen unsere neuen Führungskräfte aus. Philipp Arnold und Roman Bauer ergänzen sich hervorragend und decken die komplette Bandbreite des Zertifikate-Geschäftes, von der Emission über den Handel sowie den Vertrieb und die Vermarktung der Produkte, ganzheitlich ab. Mit Ozgur Guyuldar haben wir einen langjährigen Kapitalmarkt-Spezialisten, der das ECM-Geschäft vorantreiben wird. Ich bin überzeugt, dass alle drei gemeinsam mit ihren hochqualifizierten Teams unsere intensiven Marktaktivitäten und unsere führende Marktposition in Österreich und Osteuropa weiter ausbauen werden,“ so Heike Arbter, die als Vorstandsmitglied den Marktbereich der RCB verantworten wird.

Über Philipp Arnold und Roman Bauer
Philipp Arnold (41) wird ab 1. Mai für Vertrieb und Marketing von Strukturierten Produkten (Head of Structured Products Sales) verantwortlich sein, und Roman Bauer (39) wird Emission, Strukturierung und Handel von Strukturierten Produkten (Head of Structured Products Origination & Trading) leiten. Arnold trat 2005 in die RCB ein und ist seit 2013 Head of Sales Western Europe & Marketing. Er hat einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien. Bauer begann seine Karriere in der RCB im Jahr 2006 im Bereich Strukturierte Produkte und ist seit 2013 für Origination & Trading verantwortlich. Er absolvierte ein Diplomstudium der Technischen Mathematik an der Technischen Universität Wien.

Über Ozgur Guyuldar
Ozgur Guyuldar (44), der bereits seit 12 Jahren in verschiedenen Rollen bei der RCB im Gebiet Equity Sales tätig ist, übernimmt den Bereich Equity Capital Markets und zeichnet damit für Kapitalmarkttransaktionen wie Börsengänge und Kapitalerhöhungen verantwortlich. In seiner vorherigen Funktion als Head of Equity Sales führte Guyuldar die RCB Konferenztage mit Länder- und Branchenfokus an verschiedenen Finanzplätzen in Europa und den USA ein, forcierte RCB-Roadshows in CEE und intensivierte die Unternehmensbeziehungen in der Türkei und Russland. Das Diplomstudium der Wirtschaftswissenschaften an der City University in London
schloss er mit Auszeichnung ab und war danach für mehrere Investmenthäuser in der Türkei, Ungarn und Deutschland tätig.

Ausgezeichnete Performance am Kapitalmarkt
RCB blickt auf fast 20 Jahre Expertise in der Emission und dem Handel von Zertifikaten zurück. Alle relevanten Zertifikate-Kategorien sowie eine sehr breite Palette an Basiswerten wurden so für Anleger mit den verschiedensten Auszahlungsprofilen investierbar gemacht – in vielen Fällen erstmals in Österreich und Osteuropa. Die große Kompetenz für Strukturierte Produkte wird durch eine Vielzahl an Auszeichnungen untermauert: Bereits 12 Mal in Folge wurde die RCB von einer unabhängigen Expertenjury zum besten Zertifikate-Anbieter Österreichs gewählt und erhielt zum zweiten Mal die Auszeichnung "Best Structured Products Bank in CEE" der Londoner Finanzpublikation cfi.co.

Das RCB ECM-Team konnte bei den sechs größten Börsengängen in der Geschichte der Wiener Börse mitwirken sowie zahlreiche Privatisierungen von Unternehmen aus Österreich und Zentral- und Osteuropa erfolgreich abschließen. Die Kompetenzen umfassen sowohl die Begleitung von Initial Public Offerings als auch Kapitalerhöhungen, Secondary Public Offerings, Private Placements und Block Trades. Kürzlich betreute die RCB die beiden Übernahmeangebote der Starwood Capital an die Aktionäre der CA Immobilien bzw. der Immofinanz. In Zentral-und Osteuropa wirkte die Raiffeisen Centrobank AG an dem Börsengang der Purcari Wineries als Sole Global Coordinator mit.

24.04.2019 | 10:50

Artikel teilen: