boerse am sonntag - headline

RBS: Neue DAX Indexanleihe


Die Royal Bank of Scotland (RBS) hat eine neue Indexanleihe mit kurzer Laufzeit auf den deutschen Leitindex DAX emittiert. Der erste Handelstag ist der 8. April 2009. Danach läuft die Anleihe gut sechs Monate bis zum 16. Oktober 2009. Der Kupon liegt bei 7% per annum. Da die Anleihe jedoch nur eine Laufzeit von sechs Monaten hat, beläuft sich der reale Kupon dieser Indexanleihe aber lediglich auf etwas mehr als 3,5%. Die Sicherheitsbarriere der Anleihe wird zwischen 75% bis 85% des Schlusskurses des Preisfeststellungstages liegen. Der Anleger erhält also einen Sicherheitsabstand um 20%. Bei einem DAX um 4.400 Punkte würde die Sicherheitsbarriere also bei gut 3.500 Punkten – und damit unter den bisherigen Index-Tiefstständen des Jahres – liegen. Steht der DAX am Laufzeitende nicht unter der Sicherheitsbarriere, erhält der Anleger den Nennwert der Anleihe und den anteiligen Kupon ausbezahlt. Notiert der DAX am Ende der Laufzeit unter der Sicherheitsbarriere, erhält der Anleger einen Barausgleich in der Höhe des aktuellen Indexstandes des DAX. Der Kupon wird aber in jedem Fall gezahlt.

10.11.2009 | 00:00

Artikel teilen:

-->