boerse am sonntag - headline

RCB: Bonus und Teilabsicherung


Die österreichische Raiffeisen Centrobank (RCB) hält mit dem neuen Banken Bonus & Sicherheit-Zertifikat (ISIN: AT0000A1AKM2) ein Produkt parat, das für Investoren die Chance auf eine Bonuszahlung mit der Teilabsicherung des investierten Kapitals verbindet.

Während der Zeichnungsfrist, die am 10. Dezember endet, fällt ein Ausgabeaufschlag von 2,5 Prozent auf den Nominalbetrag von 1.000 Euro an. Basiswert des Zertifikats ist der Euro STOXX Banks-Index, der in unterschiedlicher Gewichtung 32 börsennotierte Banken aus der Eurozone beinhaltet. Der Schlusskurs des Branchenindex am 11. Dezember bildet den Startwert des Produkts, das am 12. Dezember 2019 zurückgezahlt wird. Bei 45 Prozent des Startwertes wird eine Barriere festgelegt.

Berührt der Index während der Laufzeit die Barriere nie, erhalten Investoren am Laufzeitende einen Bonusbetrag von 30 Prozent auf den Nennwert von 1.000 Euro. Wird die Barriere dagegen berührt oder unterschritten, verfällt der Bonusmechanismus. Investoren partizipieren dann prozentual an Kursgewinnen und –verlusten des Index ausgehend vom Startwert. Die Gewinne sind allerdings in jedem Szenario auf eine maximale Zahlung von 300 Euro begrenzt. Steigt der Index mehr als 30 Prozent, partizipieren Anleger an diesen Gewinnen nicht mehr.

18.11.2014 | 17:57

Artikel teilen: