boerse am sonntag - headline

WestLB: Kurzlaufende Aktienanleihe auf Commerzbank



Webinar
Webinar

Jobsalle Jobs

Für Anleger, die an Produkten mit kurzen Laufzeiten interessiert sind, hat die WestLB derzeit eine neue Aktienanleihe auf die Commerzbank in der Zeichnungsphase, die noch bis zum 3. Juli dauert. Danach besitzt die Anleihe eine kurze Laufzeit von gut sechs Monaten bis zum 14. Januar 2010. Der Zinskupon der Anleihe liegt bei 11,5% pro Jahr.

Da die Laufzeit aber nur gut sechs Monate und zwei Wochen beträgt, beläuft sich der reale Zinskupon auf rund 6%, was immer noch ein attraktiver Zinskupon für eine derartig kurze Laufzeit ist. Zumal die festgelegte Sicherheitsschwelle, welche die Aktie der Commerzbank am Laufzeitende nicht unterbieten darf, sehr tief gesetzt ist: Die Barriere wird zwischen 38% und 43% unter dem Kurs der Commerzbank-Aktie am Feststellungstag liegen.

Ein weiterer Vorteil für den Anleger: Die Sicherheitsschwelle ist nur am letzten Feststellungstag aktiv. Innerhalb der Laufzeit kann die Aktie der Commerzbank also sogar unter die Sicherheitsbarriere fallen, ohne dass die Struktur der Aktienanleihe ungültig wird. Lediglich am finalen Feststellungstag muss die Aktie auf oder über dem Sicherheitslevel notieren. Selbst wenn die Aktie also am Feststellungstag genau auf der Sicherheitsschwelle notiert, erhält der Anleger den Nominalwert und den Zinskupon zurück. Wenn die Aktie der Commerzbank am finalen Feststellungstag jedoch unter der Sicherheitsschwelle notiert, erhält der Anleger anstatt eines Barausgleichs Aktien der Commerzbank.

04.11.2009 | 00:00

Artikel teilen:

×