boerse am sonntag - headline

Pegasus Development: Erfahrung und Knowhow für neues Investment im Modesektor

Advertorial

Die Erfahrung der Pegasus Development AG zeigt sich am geplanten Investment in Modesektor / Quelle: Pegasus Development AG


Mit der geplanten Übernahme der Fashion Concept GmbH aus Mannheim unterstreicht die Pegasus Development AG, wie wichtig Erfahrung und Knowhow bei der Identifikation neuer Anlageprojekte sind. Der Schweizer Investor setzt damit seinen Erfolgskurs fort, der seit der Gründung im Jahr 2000 anhält.

Seit fast 20 Jahren ist die Schweizer Pegasus Development AG auf dem Markt. In dieser Zeit hat das Unternehmen vor allem in wachstumsstarke Branchen wie die Lebensmittelindustrie oder Firmen aus dem Bereich Import und Export investiert. Nun steht die Übernahme eines global agierenden Retail-Spezialisten bevor: der Fashion Concept GmbH. In das Investment bringt die Pegasus Development AG Erfahrung und einen finanzstarken Background mit. Auch Privatanleger können auf diese Weise vom boomenden Wachstumsmarkt der Fast- und High-Fashion und von attraktiver Rendite profitieren.

Investment in Modesektor als logischer Schritt

Seit der Firmengründung im Jahr 2000 in Graubünden verfolgt die Pegasus Development AG eine konsequente Strategie. Alle Investments haben zum Ziel, die Interessen der Investoren zu befriedigen und gleichzeitig das Wachstum der jeweiligen Investition zu stärken. Auf diese Weise erhöht sich der Benefit für alle Beteiligten. Grundlage für alle Unternehmensentscheidungen liefern die Erfahrungen der Pegasus Development AG in Kombination mit fundierten Marktanalysen. Ein globales Netzwerk an Partnern unterstützt den Finanzinvestor aus Chur bei seinen Entscheidungen.

Die strategische Ausrichtung der Pegasus Development sieht eine konsequente Investition in Projekte aus zukunftsweisenden Branchen vor, die ein starkes Wachstum versprechen. Import und Export, Rohstoffe, Luftverkehr oder die Lebensmittelindustrie sind Segmente, in welchen die Pegasus Development aktiv ist.

Dass das Schweizer Unternehmen nun eine Firmenübernahme im Modesektor plant, ist nur konsequent. Der globale Handel mit Fashion weist seit Jahren steigende Wachstumsraten aus. Vor allem Fast Fashion sowie High Fashion sind in diesem Marktsegment von besonderem Interesse für Anleger. Die Fashion Concept GmbH ist für die Pegasus Development AG ein perfekter Repräsentant für schnell wachsende Unternehmen aus dem Fashionbereich, die gleichzeitig glänzende Zukunftsperspektiven für Investoren bieten.


Investment in Modesektor als logische Konsequenz der Firmenentwicklung / Quelle: Pegasus Development AG

Mit der geplanten Übernahme der Fast Fashion GmbH bleibt sich die Pegasus Development AG ihrer bisherigen Devise treu, durch Diversifikation das Anlagerisiko für Investoren zu senken. Die Erfahrung der Pegasus Development AG ist an dieser Stelle wieder einmal ein entscheidender Sicherheitsfaktor für private Anleger. Doch auch darüber hinaus sorgt das Schweizer Unternehmen für hohe Service-Sicherheit. Als Mitglied des Vereins zur Qualitätssicherung von Finanzdienstleistungen (VQF) steht das Unternehmen unter indirekter Kontrolle der Schweizer Finanzmarktaufsicht (FINMA).

Von globalem Wachstumskurs der Fashion Concept GmbH profitieren

Der geplante Einstieg in den Modesektor könnte für die Pegasus Development AG und Privatanleger nicht günstiger sein. Erst kürzlich hat das Modeunternehmen aus Mannheim einen Mega-Deal mit dem US-Topmodel Jeremy Meeks besiegelt. Der Marktstart für das Highend-Modelabel "Jeremy Meeks" steht kurz bevor. Wie erfolgreich derartige Produktlinien sind, beweisen Superstars wie Rihanna, die mit ihrer Marke "Fenty" die Verkaufszahlen kontinuierlich nach oben treibt.

Unabhängig von der Zusammenarbeit mit Meeks ist die Fashion Concept GmbH mit ihren Eigenmarken seit mehreren Jahren erfolgreich auf Wachstumskurs. Die Modefirma ist in Nordamerika ebenso vertreten wie in Asien und Europa.

Expansion noch nicht zu Ende

Die Erfahrung hat der Pegasus Development AG gezeigt, dass nachhaltiges Wachstum mit kontinuierlichem Investment verbunden ist. Deshalb investieren die Graubündner einen großen Teil ihrer Erlöse in neue Unternehmen und Branchen. Perspektivisch werden neben der Modebranche auch Projekte in den boomenden Branchen Dairy Food und Logistik gestartet. Dafür möchte man sich vor allem auf den Markt in China konzentrieren.

Von der Erfahrung der Pegasus Development AG können Anleger jetzt profitieren und hier mehr Informationen dazu erhalten: https://www.pegasusdevelopment.ch/investieren/

Impressum:

Pegasus Development AG
Ringstrasse 14
7000 Chur Schweiz
Handelsregisternummer: CH-514.3.024.934-4
Verwaltungsrat: Roberto Spano
Tel: 0041 815 880 508
Fax: 0041 815 440 444
E-Mail: media@pegasusdevelopment.ch
LEI: 549300936ZV4UZCW502

18.12.2019 | 09:00

Artikel teilen:

-->