boerse am sonntag - headline

Aktien & Märkte

Bodenschätze 4.0 – Wie viel Potenzial steckt in den Rohstoffen von Morgen?

Ob nun Elektrifizierung, Automatisierung oder Digitalisierung, die Weltwirtschaft befindet sich in ihrem größten Umbruch seit der Industrialisierung. Mindestens. Das schafft auf Unternehmensseite nicht nur neue Angebote, es verändert auch die Nachfrage. Ganz besonders die nach Rohstoffen wie Lithium, Kobalt oder Nickel. Längst sind diese auch an der Börse keine Geheimtipps mehr. Das hat sie und die Unternehmen, die sie fördern, teuer gemacht. Doch noch immer scheint ihr Potenzial riesig. Ein Überblick. [mehr]

Spezial

Ungewisse Zeiten für Europas Immobilienmärkte

2018 war weltweit ein positives Jahr für die Immobilienmärkte. Denn selbst die Sorgen um den Brexit bescherten den Eigentümern von Logistikimmobilien in Großbritannien volle Lagerhäuser und ausgebuchte Kühlhallen. Das Transaktionsvolumen in Frankreich erreichte sogar ein Rekordhoch. Für die nächsten Jahre sieht Pedro-Antonio Arias, Global Head of Real & Alternative Assets bei Amundi allerdings einige Herausforderungen auf die Anleger zukommen. [mehr]

Alle Artikel »

Fonds

Sorgen vor dem Brexit unbegründet?

Für den Brexit naht die Stunde der Wahrheit. Wie die Situation letztlich gelöst wird, ist alles andere als klar. Colin Morton, Vice President und Portfolio Manager beim Franklin UK Equity Team, ist jedoch der Ansicht, dass die Zeit gekommen ist, über die kurzfristigen Auswirkungen des EU-Austritts Großbritanniens hinwegzusehen. Er rät Anlegern, sich auf Faktoren zu konzentrieren, die ihre Portfolios beeinflussen konnten, nachdem das Ergebnis schließlich feststeht. [mehr]

Alle Artikel »

Zertifikate

Warum Anleger das Aufwärtspotenzial berücksichtigen sollten

Die globale Konjunkturabschwächung lässt sich wohl kaum mehr abwenden, dennoch könnten sich die Märkte 2019 erholen. Das Kollisionsschema zwischen den drei Zyklen von Konjunktur, Geldpolitik und Politik sei nicht hinfällig, nur weil ein neues Kalenderjahr begonnen habe, schreibt Didier Saint-Georges, Managing Director bei Carmignac. Und dies rechtfertige eine „grundsätzlich vorsichtige Haltung“. Aber: Anleger sollten auch das „interessante“ Aufholpotenzial berücksichtigen. [mehr]

Alle Artikel »

Rohstoffe

Bullen oder Bären – Wer bestimmt in Zukunft den Ölpreis?

Seit der zweiten Hälfte des Jahres 2017 konnte der Ölpreis konstant zulegen – zumindest bis Oktober 2018. Bis zum Ende des Jahres ging es dann erstmal steil bergab – trotz Heizperiode, die die Preise normalerweise ansteigen lassen sollte. Seitdem konnte sich der Ölpreis etwas erholen und dümpelt nun auf dem Niveau von Ende 2016 herum. Marktkennern erscheint dies auf den ersten Blick eher unlogisch, denn eigentlich stehen die Vorzeichen beim Öl auf steigende Preise. [mehr]

Alle Artikel »

Lebensart

Ludwig-Erhard-Gipfel - das deutsche Davos

Die fünfte Ausgabe des Ludwig-Erhard-Gipfels geriet vor Rekordpublikum zu einem beeindruckenden „Neujahrsempfang des Freigeistes“. Rundum doppelt so groß wie noch im letzten Jahr und zum ersten Mal über zwei Tage gehend, blickten mehr als 60 Konzerne, 600 Konferenzteilnehmer und gut 50 prominente Spitzenredner auf die politischen, wirtschaftlichen und medialen Herausforderungen aus Gegenwart und Zukunft. Den glamourösen Schlusspunkt setzte die Verleihung des renommierten Freiheitspreises der Medien an den Präsidenten der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker. [mehr]

Alle Artikel »

Aktuelle Ausgabe

5 / 2019

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Meist besprochene Aktien

sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Hierüber spricht die Finanzwelt im Netz