boerse am sonntag - headline

CMC Markets legt exklusive Serie von Kryptowährungs-Indizes auf

(Foto: CMC Markets)


CMC Markets, einer der weltweit führenden Anbieter für CFDs (Contracts for Difference), bietet seinen Kunden die Möglichkeit, CFDs auf drei neue Kryptowährungs-Indizes zu handeln.

Die neuen Kryptowährungs-Indizes wurden als maßgeschneiderte Lösung selbst entwickelt und werden von CMC Markets gemanagt. Damit liegt auch die volle Kontrolle über die Preisgestaltung und Zusammensetzung bei CMC Markets. Jeder Index deckt eine Auswahl aus den fünf wichtigsten, eher etablierten, und den anderen sieben alternativen und nach dem Bitcoin eingeführten Kryptowährungen ab. Die Kunden haben so die Möglichkeit, sich mit nur einer Transaktion kosteneffizient in einer Vielzahl von Kryptowährungen zu engagieren. Hinzu kommt, dass die Spreads der neuen Krypto-Indizes in der Regel enger sind als die der einzelnen zugrunde liegenden Kryptowährungen.

„Mit dem jüngsten Preisanstieg sind Kryptowährungen wieder verstärkt in den Fokus der Anleger und Trader gerückt. Die neuen Indizes ermöglichen es unseren Kunden nun, sich mit nur einer Position gleichzeitig in mehreren Kryptowährungen zu engagieren, was sich positiv auf Mindestordergrößen und Transaktionskosten auswirkt“, so David Fineberg, Deputy CEO von CMC Markets. „Unsere selbst entwickelte NextGeneration Handelsplattform versetzt uns in die komfortable Lage, jederzeit mit innovativen Produkten wie diesen problemlos auf die Nachfrage unserer Kunden reagieren zu können. So können wir Tradern und Anlegern den Zugang genau zu den Instrumenten ermöglichen, die gerade am attraktivsten für sie sind.“

Der “Major Crypto Index” von CMC Markets deckt die Kryptowährungen Bitcoin, Ripple, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin ab. Der „Emerging Crypto Index“ basiert auf Dash, EOS, Monero, NEO, Stellar Lumens, Cardano und Tron. Ein dritter Index, der „All Crypto Index“, kombiniert alle von CMC Markets angebotenen 12 Kryptowährungen, wobei alle so gewichtet werden, dass eine Dominanz von nur einer Kryptowährung verhindert wird.

26.06.2019 | 12:16

Artikel teilen: