boerse am sonntag - headline

Rohstoffe im Überblick

Sojabohnen – Juli-Future (CME)

Sojabohnen – Juli-Future (CME)

Palladium – Spot-Preis in US-Dollar

Palladium – Spot-Preis in US-Dollar

WTI – Juni-Future (ICE)

WTI – Juni-Future (ICE)

Gold – Spot-Preis in US-Dollar

Gold – Spot-Preis in US-Dollar


Sojabohnen – Juli-Future (CME)

Der Sojapreis setzte jüngst den Anstieg fort, der im April knapp über der unteren Begrenzung der Seitwärtsspanne seit Herbst 2012 startete. Es scheint damit, als würde nun die obere Begrenzung bei etwa 1.480 US-Cent angesteuert werden. Wird sie tatsächlich erreicht, stellt sich die Frage, ob sie diesmal geknackt werden kann.

Palladium – Spot-Preis in US-Dollar

Die Erholung nach dem heftigen Einbruch im April setzte sich jüngst fort. Der Preis eroberte damit die Marken 703,75 US-Dollar (Hoch September 2012) und 725,40 US-Dollar (Zwischenhoch Februar 2012) zurück. Sollte es sich um einen nachhaltigen Ausbruch handeln, könnte nun der Bereich um 780 US-Dollar angelaufen werden.

WTI – Juni-Future (ICE)

Die kräftige Gegenbewegung nach dem Einbruch im April hatte den Preis in der Vorwoche wieder an die übergeordnete Abwärtstrendlinie geführt. Sie wurde jedoch nicht geknackt. Stattdessen prallte er davon ab und es ging zunächst abwärts. Allerdings setzten dann wieder Käufe ein, sodass die Abwärtstrendlinie wieder in den Fokus rückt.

Gold – Spot-Preis in US-Dollar

Der Goldpreis stand jüngst wieder stärker unter Druck und beendete damit die Stabilisierungsphase der vorangegangenen drei Wochen. Damit rückt nun wieder das Zwischentief von April bei 1.321 US-Dollar ins Visier. Sollte es nicht verteidigt werden, gibt es dann bei 1.307, 1.265 und 1.227 US-Dollar nächste potenzielle Unterstützungen.

17.05.2013 | 00:00

Artikel teilen: