boerse am sonntag - headline

Reverse Bonuszertifikate auf deutsche Nebenwerte


Die Börsenindizes , allen voran der DAX, sind weiterhin extrem volatil. Selbst wenn eine Rallye starten sollte, so ist dies zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht mehr als eine Bärenmarktrallye. Für Anleger, die deshalb auf weiter fallende Notierungen setzen wollen, hat die Commerzbank neue Reverse Bonuszertifikate auf den Markt gebracht. Das ist nicht mehr neu. In den letzten Monaten haben verschiedene Emittenten Reverse Bonuszertifikate auf den DAX und den EURO STOXX 50 emittiert. So wie auch die Commerzbank dieses Mal. Neu ist aber, dass die Commerzbank zusätzlich auch Reverse Bonuszertifikate auf den MDAX und den TecDAX aufgelegt hat. Damit können Anleger nun endlich auch mit Reverse Bonuszertifikaten auf fallende Kurse bei deutschen Nebenwerten setzen. Die Papiere unterscheiden sich in der Laufzeit, der Barriere und dem Bonuslevel. Die Laufzeiten reichen von Juni 2009 bis Juni 2010.

 

13.11.2009 | 00:00

Artikel teilen:

-->