boerse am sonntag - headline

WestLB: Neues Multi-Zertifikat auf DAX-Werte



1822direkt Depot

Jobsalle Jobs

Bis zum 14. August können Anleger das neue Top Bond 7 Deutschland- Zertifikat (WKN WLB3GN) der WestLB zeichnen. Das Papier hat danach eine Laufzeit von knapp fünf Jahren bis zum 31. Juli 2014. Bei dem Produkt handelt es sich um eine klassische Multi-Anleihe auf einen Aktienkorb aus fünfzehn DAX-Werten. So lange keiner der Werte an jeweils einem Bemessungstag pro Monat innerhalb der jeweiligen jährlichen Zinsperiode auf oder unter eine Sicherheitsschwelle fällt, erhält der Anleger für das jeweilige Jahr einen hohen Zinskupon von 7%. Die Zinsperioden reichen jeweils vom 21.August bis zum 21. August des nächsten Jahres. Das Zertifikat besitzt zwei Besonderheiten: Zum einen liegt die Sicherheitsschwelle für jede Aktie ungewöhnlich tief bei 45% unterhalb des Aktienkurses am Feststellungstag. Zudem gilt nur der Aktienkurs an einem monatlichen Feststellungstag. Für jede Aktie, die auf oder unter der Sicherheitsschwelle notiert, reduziert sich der Zinskupon um 1%. Notieren mehr als sechs Aktien unterhalb der Sicherheitsschwelle, wird für diese Zinsperiode kein Kupon gezahlt. Zum anderen ist das Zertifikat mit einer 100-prozentigen Kapitalgarantie auf den Nennwert zum Laufzeitende ausgestattet. Allerdings erhebt die WestLB einen Ausgabeaufschlag von 2%. Bei den Werten im Aktien-Basket handelt es sich um adidas, Allianz, BMW, Deutsche Bank, Deutsche Post, Deutsche Telekom, E.ON, Henkel, K+S, Lufthansa, METRO, Münchener Rück, Salzgitter, Siemens und ThyssenKrupp.

 

03.11.2009 | 00:00

Artikel teilen: