boerse am sonntag - headline

Warburg: Erster Solaraktienfonds Deutschlands


Warburg Invest hat am 1. Oktober 2009 den Warburg Photovoltaik Global 30-Fonds (ISIN: DE000A0RHE51), einen der ersten Solaraktienfonds weltweit und den bisher einzigen in Deutschland, aufgelegt. Der Warburg Photovoltaik Global 30-Fonds investiert ausschließlich in die größten und liquidesten Unternehmen der Solarbranche und orientiert sich am Photovoltaik Global 30-Index.

Während der Index jedoch Unternehmen ausschließlich nach ihrer Marktkapitalisierung bewertet, werden im Fonds kleinere Solarunternehmen mit großem Wachstumspotenzial stärker gewichtet. Bis zum Jahr 2020 erwarten Experten ein sehr dynamisches Wachstum der Solarbranche, denn aufgrund von Überkapazitäten ist das Preisniveau bei Photovoltaikanlagen stark gesunken. Dadurch dürfte das Branchenziel der Netzparität deutlich früher erreicht werden als geplant. Daher rechnen Experten mittel- bis langfristig mit einem starken Nachfrageschub bei Photovoltaikanlagen in Deutschland, aber auch auf globaler Ebene. Der Fonds hat einen Ausgabeaufschlag von 5,00%. Die Verwaltungsvergütung beträgt 1,7% und die Depotbankvergütung 0,2% im Jahr.

21.10.2009 | 00:00

Artikel teilen: