boerse am sonntag - headline

Die Erde - Großer Atlas der Welt


Dabei befindet sich die Berichterstattung auf neuestem technischen Niveau: Alle Messungen wurden präzise mit neuen satellitengesteuerten Erdvermessungsmethoden angestellt. Der Atlas gibt einen Überblick in naturgegebene Strukturen wie Gebirgsreliefs, informiert aber auch über von Menschen geschaffene geografische Situationen wie Siedlungen, Städte und Infrastruktur.

Besonders imponiert die großmaßstäbige Darstellung: Europa wird im Maßstab 1:2,25 Mio. – Asien, Australien, Afrika und Amerika im Maßstab 1:4,5 Mio. veranschaulicht. Mit über 100.000 Registereinträgen gehört „Die Erde – Großer Atlas der Welt“ zu den detailliertesten Atlaswerken der Welt.

Was den Atlas zu einem modernen Vertreter seiner Gattung macht, ist die Tatsache, dass auch alle wichtigen Natur- und Kulturmonumente der Welt – darunter auch alle Welterbestätten der UNESCO – hier Erwähnung finden. Daher ist er auch im Vorfeld einer Reise als wertvolles Nachschlagewerk zu empfehlen.

Abgerundet wird das Buch durch faszinierende Landschaftsfotos, insbesondere auch durch eine Vielzahl von Satellitenfotos, welche die informativen Texte anschaulich untermalen. So wird aus der Kombination von detailliertem Kartenwerk und geografischem Lexikon zusätzlich eine wertvolle Lernhilfe.

Die Erde – Großer Atlas der Welt

Verlag: Kunth
Auflage: 1 (1. September 2008)
Gebundene Ausgabe: 360 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3899444681
Preis: 29,90 Euro
www.kunth-verlag.de

04.11.2009 | 00:00

Artikel teilen:

-->