boerse am sonntag - headline

Louvre


In diesem Werk „Louvre“, einer kleinen Schatztruhe im hochwertigen Schuber, werden aus den 400.000 Kunstwerken, die sich im Louvre finden, erlesene Stücke präsentiert. Man kann sich vorstellen, dass den Machern die Auswahl nicht gerade leicht fiel. Einige Hundert Kunstobjekte fanden in Beschreibung und Illustration Einzug, 478 farbige Bilder geben dem Betrachter einen schönen Eindruck über die einzelnen Kostbarkeiten. Die technisch brillanten und exklusiv für diesen Band neu fotografierten Bilder werden von Texten ausgewählter Kunstkenner begleitet, die die Meisterwerke erklären und oft Übersehenes entdecken lassen.

In den Band aufgenommen wurden solch bekannte Klassiker wie die Mona Lisa oder die Venus von Milo, allerdings gibt es auch weitaus unbekanntere Werke zu entdecken.

In seiner Gliederung folgt das Buch dem thematischen Aufbau des Louvre, der seine Kunstwerke in einzelnen Abteilungen präsentiert. So behält der Leser eine gewisse Orientierung und verliert sich nicht im Labyrinth aus Stilrichtungen und Kulturen. Mit „Louvre“ gelingt ein vollkommen neuartiger Blick auf die nobelsten Seiten eines Weltmuseums in einem Band der Extraklasse. Den Besuch des Museums will und kann dieses Buch allerdings nicht ersetzen, denn nichts gleicht dem unmittelbaren Erleben von Kunst in einem architektonisch adäquaten Rahmen. Vielleicht bekommen auch Sie nach dem Durchblättern Appetit auf einen Besuch im Louvre?

 

Louvre:

Verlag: Knesebeck Verlag
Gebundene Ausgabe: 540 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-89660-598-6
Preis: 44,00 Euro
www.knesebeck-verlag.de

21.10.2009 | 00:00

Artikel teilen:

-->