boerse am sonntag - headline

Over: Der American Way of Life oder Das Ende der Landschaft


Am Beispiel der USA zeigt er auf, dass das „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ leider auch auf dem Gebiet der ökologischen Misswirtschaft die Nase vorn hat. Seit über 30 Jahren verfolgt MacLean von seiner Cessna aus mehreren hundert Metern Höhe, wie sich die Landschaft unter ihm verändert, wie sie mit Straßen zubetoniert und wuchernden Vorstädten verbaut wird, was die häufiger und heftiger werdenden Wirbelstürme anrichten und welche fatalen Folgen Bodenspekulation, ein bedenkenloses Freizeit- und Konsumverhalten und der ebenso unbedenkliche Umgang mit Energie und natürlichen Ressourcen für die Umwelt haben.

Generell sind Luftbildaufnahmen sehr faszinierend, zeigen sie das Leben doch einmal aus einer ganz anderen Perspektive. Manche Entwicklungen und Strukturen werden erst aus gehöriger Entfernung zum Erdboden sichtbar, so z.B. die immer weiter zunehmende Zersiedelung der Landschaft. Mit genau diesen Auswirkungen menschlichen Lebens auf die Umwelt beschäftigt sich der Fotograf Alex MacLean. Teilweise handelt es sich um reine Landschaftsaufnahmen, die z.B. die San Andreas-Verwerfung im Westen der USA zeigen oder die verbliebenen Spuren der ersten Siedler in den USA. Genauso zeigt er jedoch auch, wie riesige Shopping-Malls, mehrstöckige Highway- Kreuzungen und ausufernde, charakterlose Einfamilienhaussiedlungen die Landschaft Schritt für Schritt zerstören. Seine wunderschönen Bilder führen die Zerstörung der atemberaubenden Natur vor Augen und sollen Mahnmal für uns und zukünftige Generationen sein.

Over – Der American Way of Life oder Das Ende der Landschaft
Alex MacLean
Verlag: Schirmer/Mosel
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3829603836
Preis: 58,00 Euro

06.11.2009 | 00:00

Artikel teilen:

-->