boerse am sonntag - headline

PETER LINDBERGH: The Unknown


Lindbergh, der bereits in den 80er-Jahren die Modefotografieszene revolutionierte, setzt seit jeher bei seinen Aufnahmen der Models auf Persönlichkeit, Charakter sowie Identität und nicht allein auf Glanz und Glamour. So legte er überhaupt erst den Grundstein für das weltweite Phänomen der Supermodels und lieferte Kultbilder von Linda Evangelista, Naomi Campbell, Cindy Crawford, Tatjana Patitz oder Nadja Auermann.

Mit „The Unknown“ gelingt ihm erneut eine kreative Sensation: Der Fotograf präsentiert seine außergewöhnlichen Bilder in einem für die Modefotografie ungewöhnlichen Kontext und mit neuartiger Perspektive. „The Unknown“ ist ein Fotoroman in Fortsetzung, der Modeshootings vor der Kulisse einer fiktiven Landung außerirdischer Wesen inszeniert. 1990 begonnen, spinnt Peter Lindbergh dieses visuelle Abenteuer mit cineastischer Intensität bis heute fort. Innerhalb seiner Idee des Überirdischen mischen sich der Hollywood-Glamour der 50er-Jahre eloquent mit dem deutschen Kino Fritz Langs und Szenarien des Science-Fiction-Films.

Das Unerwartete und Unberechenbare in die Fotografie mit einzubeziehen ist seit Langem Lindberghs ästhetisches Konzept. In „The Unknown“ findet das atemberaubende Spiel mit der natürlichen Neugier und der gleichzeitig unartikulierten Angst des Menschen einen spannungsgeladenen Gipfelpunkt. Verrauchte Industrieareale, staubige Wüstenlandschaften und von undefinierbaren Lichtquellen erhellte Nebenstraßen der Großstadt sind die Schauplätze, auf denen sich Lindberghs Protagonisten bewegen.

Eckdaten:

PETER LINDBERGH: The Unknown

Verlag: Schirmer/Mosel Verlag

Ausgabe: 200 Seiten

Sprache: Deutsch, Englisch

ISBN: 978-3-8296-0544-1

Preis: 49,80 Euro

www.schirmer-mosel.com

20.04.2012 | 00:00

Artikel teilen: