boerse am sonntag - headline

Räume für Menschen, die Bücher lieben


Bücher vermitteln nicht nur Wissen und machen Freude, sie bieten auch fantasievolle Möglichkeiten für die Raumeinrichtung. Wer zu jener Gattung der Lesebegeisterten gehört, die sich auch nach der Lektüre noch am Anblick und Besitz des Werkes ergötzt, ist dieses Buch genau das Richtige: Leslie Geddes-Brown – selbst begeisterte Bücherliebhaberin – zeigt, wie man dicke Wälzer und schmale Bändchen gekonnt dekorativ in Szene setzt: mal streng und formal, mal herrlich farbenfroh, mal locker und zwanglos, in jedem Raum der Wohnung ebenso wie in oft vernachlässigten Ecken und Winkeln.

Das von Wiebke Krabbe aus dem Englischen übersetzte Buch „Räume für Menschen, die Bücher lieben“ präsentiert originelle Ideen für nahezu alle Zimmer des Hauses: von der mustergültig geordneten Bibliothek über die zwanglose Bibliothek bis zu den vermeintlich chaotischen Stapeln auf dem Fußboden, von verschiedenen Möglichkeiten zum Aufbewahren wichtiger Nachschlagewerke bis zu zeitgemäßen Aufbewahrungs- und Beleuchtungslösungen und Tipps zur effektvollen Kombination von Büchern und anderen Objekten. Es eröffnet ganz neue Ideen, wie man stilvoll mit Büchern wohnen kann und nebenbei ein wohnlich intellektuelles Ambiente schafft.

Das Werk – ideenreich illustriert mit ca. 160 Bildern – ist damit eine Inspirationsquelle für alle Bibliophilen, die nicht nur das geistige, sondern auch das dekorative Potenzial von Büchern voll ausschöpfen möchten.

Eckdaten:

Räume für Menschen, die Bücher lieben

Leslie Geddes-Brown

Verlag: DVA Architektur

Ausgabe: 160 Seiten

Sprache: Deutsch

ISBN: 978-3-421-03817-3

Preis: 29,95 Euro

www.randomhouse.de/dva

09.09.2011 | 00:00

Artikel teilen:

-->