boerse am sonntag - headline

Von Wasserlilien und Khmer- Currys: Kambodschanische kreative Küche



Webinar
Webinar

Jobsalle Jobs

Das kleine Königreich Kambodscha zwischen Thailand und Vietnam zieht immer mehr Touristen aus aller Welt an. Dafür verantwortlich sind nicht nur seine unberührten Landschaften und beeindruckenden Tempelanlagen, sondern es reizt auch seine großartige (Ess-)Kultur. Die traditionelle, fast noch unentdeckte Küche Kambodschas birgt zahlreiche Köstlichkeiten, die in diesem Werk anschaulich beschrieben werden, sodass man sie auch in heimischen Gefilden zubereiten kann - vorausgesetzt, man erhält die nötigen exotischen Zutaten.

Neben der Entdeckung kulinarischer landestypischer Leckerbissen, widmet sich dieses Buch aber auch einem außergewöhnlichen Hilfsprojekt von Friends International, das Straßenkindern eine Ausbildung – und damit eine Chance auf ein Leben ohne Armut gibt. Teil dieses Projektes ist das Romdeng, eines der besten Restaurants in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh, das in einer Villa im Kolonialstil untergebracht ist. Das Besondere am Romdeng: Hier kochen und bedienen ehemalige Straßenkinder, die durch diese Arbeit eine echte Zukunftsperspektive erhalten.

Sie verraten in „Von Wasserlilien und Khmer-Currys“ ihre besten Rezepte, zeigen wie die Klassiker der kambodschanischen Küche zubereitet werden und besuchen die exotischen Märkte der kambodschanischen Hauptstadt, die durch ihre Farben und Zutatenvielfalt begeistern.

Eckdaten

Von Wasserlilien und Khmer-Currys:
Kambodschanische kreative Küche
Gustav Auer, Sok Chhong, Franziska Weyer
Verlag: Hädecke;
Auflage: 1 (5. Dezember 2008)
Gebundene Ausgabe: 162 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3775005432
Preis: 29,90 Euro
http://www.haedecke-verlag.de

12.11.2009 | 00:00

Artikel teilen:

×