boerse am sonntag - headline

art forum berlin


40.000 Kunstliebhaber – darunter Sammler, Künstler, Kunsthändler, Museumsdirektoren und Kuratoren aus der ganzen Welt – besuchen die internationale Kunstmesse. Auf dem art forum berlin sind alle künstlerischen Ausdrucksmittel vertreten. Das Repertoire reicht von Malerei, skulpturaler Kunst und Fotografie über Installationen bis zu Zeichnungen, Grafik, Performance und Videokunst. Sektoren für junge Kunst (focus) und für kulturelle Institutionen und internationale Kunstzeitschriften runden das Ausstellungsprogramm ab.

Das Komitee des art forum berlin hat 105 internationale Galerien zur Teilnahme an der Messe 2010 ausgewählt; das sind zwar weniger als in den Jahren zuvor, doch die Auswahl unter den 300 Anwärtern erfolgte mit Bedacht. Das art forum berlin will dadurch an Profil gewinnen und die Qualität stärken.

Täglich laden Podiumsdiskussionen (berlin talks) das interessierte Publikum ein, mit renommierten Persönlichkeiten der internationalen Kunstszene über aktuelle Fragen rund um das Sammeln und Ausstellen von Kunst zu diskutieren.

Während des art forum berlin präsentieren Berlins Museen, Galerien und private Kunstinstitutionen ein vielfältiges Programm hochkarätiger Ausstellungen. Exklusive Empfänge und Veranstaltungen sorgen für weitere Anziehungs- und Treffpunkte.

Nähere Informationen zum Hallenplan, den vertretenen Galerien, dem Ausstellungsprogramm und vieles mehr erfährt man unter:

www.art-forum-berlin.de

01.10.2010 | 00:00

Artikel teilen: