Beitrag teilen

Link in die Zwischenablage kopieren

Link kopieren
Suchfunktion schließen
Unternehmens-News >

Martin Jetter als Aufsichtsratsvorsitzender der Deutsche Börse AG bestätigt

(Foto: Deutsche Börse)

Der Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG hat Martin Jetter während seiner Sitzung im Anschluss an die heutige Hauptversammlung des Unternehmens als Aufsichtsratsvorsitzenden wiedergewählt.

Der 65-Jährige hat den Vorsitz seit 2020 inne und gehört dem Gremium seit 2018 an.

Zuvor hatten die Aktionär*innen der Deutsche Börse AG auf der heutigen Hauptversammlung die Anteilseignervertreter im Aufsichtsrat des Unternehmens turnusgemäß neu gewählt. Neu im Gremium ist Sigrid Kozmiensky. Sie folgt auf Michael Rüdiger, der nicht mehr zur Wahl stand.

Sigrid Kozmiensky war bis Ende März 2024 Mitglied des Vorstands und Chief Risk Officer der ING-DiBa AG, zum 1. Juli wird sie in gleicher Funktion Vorstand der BayernLB. Zuvor war sie unter anderem in leitenden Funktionen für die Europäische Zentralbank und PricewaterhouseCoopers tätig.