Beitrag teilen

Link in die Zwischenablage kopieren

Link kopieren
Suchfunktion schließen
Unternehmens-News >

Online-Broker XTB knackt Marke von einer Million Kunden und ist „CFD-Broker des Jahres“

(Foto: OleksSH / Shutterstock)

Das globale Fintech-Unternehmen XTB hat mit seiner Online-Investitionsplattform und seiner mobilen App einen neuen Meilenstein erreicht: Es hat jetzt eine Million Kunden weltweit.

Dieser Erfolg kommt etwas mehr als drei Jahre, nachdem XTB sein Angebot um Aktien und ETFs erweitert hat. Bei CFDs ist XTB gerade zum wiederholten Mal zum Broker des Jahres gewählt worden.

Seit Ende 2021 hat sich die Zahl der weltweiten Kunden des Online-Brokers XTB verdoppelt. Dieses exponentielle Wachstum spiegelt den globalen Trend wider, Investitionen zugänglicher zu machen, da Menschen weltweit eine größere Kontrolle über ihre Finanzen anstreben. Allein im Jahr 2023 nutzten 312.000 neue Kunden die XTB-App und die digitale Plattform, um ihr Geld auf den globalen Finanzmärkten anzulegen. Das dynamische Wachstum des Kundenstamms in Kombination mit einer erhöhten Volatilität auf den globalen Finanzmärkten führte zu einem Rekordergebnis im Jahr 2023 – der konsolidierte Nettogewinn belief sich auf 175 Mio. EUR und der konsolidierte Umsatz erreichte 351 Mio. EUR.

„Als gut kapitalisiertes und profitables Fintech-Unternehmen haben wir in Bezug auf finanzielle Leistung, Kundenbasis und Produktangebot die besten Voraussetzungen für eine Fortsetzung des Wachstums. Unser Ziel ist es, Europas führende Investment-App zu werden, die unseren Kunden ein breites Spektrum an benutzerfreundlichen Finanzprodukten zum Handeln, Investieren und Sparen bietet“, erklärt Omar Arnaout, CEO von XTB. „Mit all den Produkten, die in diesem Jahr auf unserer Roadmap stehen, ist eine weitere Verdoppelung der aktuellen Kundenzahl nur eine Frage der Zeit. So planen wir im Jahr 2024, wenn wir Anleihen, Altersvorsorgeprodukte und ein E-Wallet mit einer Multi-Currency-Card hinzufügen, 65.000 bis 90.000 neue Kunden pro Quartal zu begrüßen“, so Arnaout weiter.

Neue Erweiterungen und Produkt-Roadmap 2024

Um den Anlageprozess noch weiter zu vereinfachen, führt XTB einen neuen Service ein, der auf die Bedürfnisse von Anlegern zugeschnitten ist, die nach Chancen auf den internationalen Märkten suchen: den Tausch von Währungen zwischen ihren XTB-Konten.

Der Service steht allen XTB-Kunden zur Verfügung, die mindestens zwei Anlagekonten in verschiedenen Währungen haben. Das Limit pro Transaktion liegt bei 14.000 EUR und die Gelder können nicht für andere Zwecke als den Kauf von Finanzinstrumenten verwendet werden. Die Kommission variiert zwischen 0,5% an Wochentagen und 0,8% an Wochenenden und Feiertagen. 

Für das zweite Quartal 2024 soll das Spektrum von XTB um die Anlageklasse Anleihen erweitert werden. Das Angebot wird Staats- und Unternehmensanleihen umfassen, die von renommierten globalen Unternehmen mit einem relativ sicheren Rating (von AAA bis BBB-) ausgegeben werden. In der ersten Jahreshälfte plant XTB zudem die Einführung von Social. Dieser neue Service, der zunächst in Polen eingeführt wird, soll es den Kunden ermöglichen, den besten Investoren bei XTB, aber auch ihren Freunden und ihrer Familie zu folgen. Social bietet Einblicke in die Zusammensetzung ihres Portfolios, ihre Risikobereitschaft und ihre aktuellen Transaktionen; nach jedem Handel sendet der Service Kunden eine Push-Benachrichtigung.

Da XTB ein wachsendes Potenzial im Segment der langfristigen Anlagen sieht, plant das Unternehmen im dritten Quartal 2024 die Einführung eines Altersvorsorgeprodukts in Polen. Die Möglichkeit der Einführung ähnlicher Programme wird in anderen Märkten geprüft. Bis Ende des Jahres will XTB ein Produkt einführen, mit dem Kunden ihre Finanzen unterwegs verwalten können. Eine integrierte virtuelle Geldbörse mit einer Multi-Currency-Card wird es den Kunden ermöglichen, Zahlungen und Überweisungen zu tätigen, Währungen zu tauschen und zu investieren.

In Deutschland ist XTB gerade in der renommierten Brokerwahl zum „CFD-Broker des Jahres 2024“ gewählt worden. Vom 1. bis 31. März hatten über 76.000 Trader, Anleger und Investoren in sechs Kategorien über ihren Lieblingsbroker abgestimmt: bei Online-Brokern, ETF & Fonds-Brokern, Daytrade- und CFD-Brokern sowie Forex- und Krypto-Brokern. Die Brokerwahl ist die seit 2001 von broker-test.de veranstaltete Wahl zum Broker des Jahres. Bewertet werden hier vor allem der Kundenservice, die Konditionen, die Zuverlässigkeit und das technische Angebot. „Die Brokerwahl gilt als die älteste und renommierteste Auszeichnung unserer Branche im deutschsprachigen Raum. Hier im Bereich CFDs erneut so großartig abzuschneiden, freut uns sehr, da gerade die aktiveren Trader sehr kritisch sind, was Qualität und Konditionen betrifft“, erklärt Jens Chrzanowski, Deutschland-Chef von XTB. Er fügt hinzu: „XTB ist kein reiner CFD-Broker, wir öffnen uns mit unserem Produktangebot aus Aktien, Sparplänen, Tagesgeldzinsen und vielem mehr zunehmend auch für alle langfristigen Investoren – diese jüngste Auszeichnung deutet allerdings an, wozu wir im Bereich Qualität in allen Kategorien des Wertpapierhandels fähig sind.“