boerse am sonntag - headline

Der teuerste Weihnachtsbaum der Welt

Der teuerste Weihnachtsbaum mit einem Wert von 14 Millionen Euro stand im Hotel Kempinski Bahía Estepona bei Marbella (Foto: Hotel Kempinski Bahía Estepona).



1822direkt Depot

Jobsalle Jobs

Glitzernder Baumschmuck aus Gold und Edelsteinen: Diesen extravaganten Weihnachtsbaum zieren Anhänger und Kugeln im Wert von 14 Millionen Euro. Die kostbare Nordmanntanne stand in der Weihnachtszeit 2019 im Hotel Kempinski Bahía Estepona bei Marbella – und gilt bis heute als teuerster Weihnachtsbaum der Welt.

Der berühmteste Weihnachtsbaum der Welt befindet sich in New York – er ist aber bei weitem nicht der luxuriöseste. Auch wenn der prächtig beleuchtete und geschmückte Riesen-Baum am Rockefeller Center Plaza alljährlich etliche Besucher in seinen Bann zieht, ist der funkelnde Weihnachtsbaum mit einem Wert von etwa 1,5 Millionen Euro vergleichsweise günstig. Im Vergleich zum teuersten Weihnachtsbaum aller Zeiten mit 14 Millionen Euro.

Die edle Tanne stand im Hotel Kempinski Bahía Estepona bei Marbella. Von Ende November 2019 bis Anfang Januar 2020 zierte das Schmuckstück die Lobby des spanischen Fünf-Sterne-Luxushotels. Was den Weihnachtsbaum so wertvoll machte? Seine opulente Dekoration. Das üppig geschmückte Stück hatte die britische Designerin Debbie Wingham, die für ihre exklusiven Kreationen bekannt ist, entworfen. Sie setzte für den hochwertigen Christbaumschmuck neben Kugeln auf Edelsteine und Edelmetalle wie rosafarbene, rote, weiße und schwarze Diamanten, Saphire und 24-Karat-Gold. Das vielleicht extravaganteste Schmuckstück bildete ein 5,5 Millionen Dollar teurer roter ovaler Diamant. Hinzu kamen hochkarätige Anhänger, wofür Schmuck der Luxus-Juweliere und Nobel-Modehäuser Bulgari, Cartier, Van Cleef & Arpels sowie Chanel umgearbeitet wurde. Der Weihnachtsbaum verzichtet dennoch nicht auf klassische Dekorationen wie essbare Köstlichkeiten, Schneeflocken, Feen, Nussknacker und dekorierte Kugeln, die teilweise mit einem Materialmix aus Diamantstaub und 24-Karat-Gold versehen wurden.

Die Glamour-Tanne war nicht nur für die Hotelgäste zum 20-jährigen Jubiläum des Resorts zugänglich, sondern auch für die Öffentlichkeit. Allerdings gab es zum Schutz des Luxusbaumes außergewöhnliche Sicherheitsmaßnahmen. So wurden die wertvollsten Stücke nur zu bestimmten und besonderen Zeitpunkten ausgestellt und von Sicherheitskräften bewacht. Als die Weihnachtszeit zu Ende war, ereilte den teuersten Weihnachtsbaum der Welt aber das gleiche Schicksal wie die weitaus weniger wertvollen Exemplare: Nachdem das kostbare Baumkleid abgeschmückt war, wurde er ganz gewöhnlich entsorgt.

Vera König

15.12.2020 | 09:51

Artikel teilen:

-->