boerse am sonntag - headline

Titelthema

SPD näher an AfD als an Union

In der Schlussphase des Wahlkampfs scheint die AfD neuen Zulauf zu verzeichnen. Die Meinungsforscher erwarten inzwischen ein klar zweistelliges Ergebnis für die Rechtspopulisten. Im Vergleich zur Bundestagswahlwahl von 2013 – damals erzielte die AfD 4,7 Prozent – dürfte sie ihr Ergebnis mehr als verdoppeln. Nach derzeitiger Umfragenlage würde die AfD drittstärkste Kraft in Deutschland. Die SPD hingen fällt in den Umfragen weiter zurück. Sie muss am Sonntag mit dem schlechtesten Ergebnis in der bundesrepublikanischen Geschichte rechnen. [mehr]

Aktien & Märkte

Fed: Geldflut wird eingedämmt – ein wenig

4,5 Billionen US-Dollar: die Bilanz der US-Notenbank Fed ist gewaltig angeschwollen. Nun beginnt die Fed beginnt erstmals mit dem Abbau dieser gewaltigen Blase. Erstmals seit der Finanzkise von 2008 wird damit der Kauf von Anleihen ein wenig gedrosselt. Am Leitzins ändern Janet Yellen und ihr Beraterstab aber vorerst nichts. [mehr]

Alle Artikel »

Unternehmen

Apple – Neues iPhone, neue Kursrekorde?

Das neue iPhone X ist da. Oder wie es Apple-Chef Tim Cook nennt: „Die Zukunft des Smartphones.“ Mit gewohnt großem Tamtam stellte es Apple am Dienstagabend im „Steve Jobs Theater“ in seiner neuen Glamour-Firmenzentrale in Cupertino vor. Einmal mehr konnte sich der Konzern mit dem angebissenen Apfel großangelegte Werbemaßnahmen sparen – die übernahm kostenfrei die Medienlandschaft. Doch für Apple-Anleger ist die Situation heikel. Warum? [mehr]

Alle Artikel »

Fonds

Schroders entwickelt Kennzahl zu Klimarisiken

Die von der Fondsgesellschaft Schroders ermittelte Kennzahl Carbon Value at Risk (Carbon VaR) zeigt, dass gut 20 Prozent der von globalen Unternehmen erwirtschafteten Gewinne gefährdet sind. Der Grund: Um die globalen Klimaschutzziele des Pariser Abkommens von 2015 erreichen zu können, müssen die Preise für Emissionsrechte weiter enorm ansteigen. In den am stärksten betroffenen Branchen, darunter Bausektor, Stahl und Grundstoffe, könnten die Gewinne sogar um bis zu 80 Prozent einbrechen. [mehr]

Alle Artikel »

Rohstoffe

Crashgefahr an den Börsen: Minenaktien mit eindrucksvollem Comeback

Plötzlich sind sie wieder zurück auf dem Schirm der Investoren: Aktien von Bergbau- und Rohstoffkonzernen wie BHP Billiton, Rio Tinto, Glencore oder Newmont Mining. Der plötzliche, überraschend starke und andauernde Preisanstieg vieler Edelmetalle, insbesondere der von Gold, hat ihnen kräftige Kursgewinne beschert. Und jetzt könnte es erst richtig losgehen. Vor allem die Ängste vor einem baldigen Börsencrash und einer Eskalation in Nordkorea hinterlassen ihre Spuren. [mehr]

Alle Artikel »

Spezial

Starke Unternehmen, schwaches Pfund – Anlegerdilemma in Großbritannien

Die Anspannung war groß im Juni des vergangenen Jahres. Sowohl in den Hauptstädten als auch an den Börsenplätzen Europas wurde am 23. Juni mit bangen Blicken nach Großbritannien geschaut: Würden sich die Briten wirklich mehrheitlich für den Brexit, also den Austritt aus der Europäischen Union entscheiden? Was dieser Tag langfristig für Anleger bedeutet, beleuchtet aus aktuellem Anlass Ulrich Stephan von der Deutschen Bank. [mehr]

Alle Artikel »

Lebensart

Netflix: filmreife Erfolgsstory

Facebook, Apple, Amazon, Netflix, Google. So heißen die digitalen Überflieger unserer Zeit. Ihre Chartkurse befinden sich in schwindelerregenden Höhen, und für sie gibt es inzwischen sogar einen eigenen Begriff: FAANG-Aktien. Ihr Potential scheint bei weitem noch nicht ausgezeizt. Speziell den Streaming-Anbieter Netflix haben wir für Sie in dieser Woche analysiert. [mehr]

Alle Artikel »

Aktuelle Ausgabe

35 / 2017

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren