boerse am sonntag - headline

Titelthema

Frankreich-Wahl, 7. Mai: Hoffen und Bangen

Die erste Runde der französischen Präsidentschaftswahl ist Geschichte: Emmanuel Macron kann sich gegenüber seiner Hauptkonkurrentin Marine Le Pen mit leichtem Vorsprung behaupten. Die endgültige Entscheidung fällt jedoch erst bei der Stichwahl am 7. Mai. Dort führt Umfragen zufolge deutlich Emmanuel Macron, und deswegen jubeln die Börsianer. Damoklesschwert bleibt ein Sieg von Marine Le Pen. Die EU- und Euro-Gegnerin könnte den Anfang des Endes des europäischen Staatenbündnisses einläuten. Für die Börsen wäre kaum ein schlimmeres Szenario denkbar. [mehr]

Aktien & Märkte

Robust oder tollkühn? Börsen auf Speed!

Brexit-Verhandlungen, EZB-Anleihenprogramm, Wahlen in Frankreich, Neuwahlen in Großbritannien: es kracht an allen Ecken. Doch all diese Turbulenzen ergreifen einen Sektor nicht, der aufgrund seiner Struktur eigentlich hypernervös zu sein hätte: die Börse. Der DAX, von wenigen Durchhängern abgesehen, hat die 12.000-Punkte-Marke solide überschritten und nach der Frankreich-Wahl sogar ein neues Allzeithoch erklommen. Wieso ist die Börse so stabil? Reinhard Schlieker analysiert. [mehr]

Alle Artikel »

Unternehmen

Anleger irritiert: Zalando pfeift auf Gewinne

Beim Online-Modehändler Zalando ticken die Uhren einfach anders. Im ersten Quartal des laufenden Jahres stand ein dickes Umsatzplus einem äußerst schmalen Gewinn gegenüber. Einige Anleger bekommen kalte Füße, die Aktie ist in einer Kursdelle. Der Zalando-Vorstand und auch viele Analysten beschwichtigen, doch die Aktionäre könnten allmählich die Geduld verlieren. An Ende zählt nämlich nur das Geld – also der Gewinn. [mehr]

Alle Artikel »

Fonds

Deutsche Börse erhält vier Global ETF Awards

Die Deutsche Börse wurde bei den diesjährigen Annual Global ETF Awards in New York gleich viermal ausgezeichnet und erhielt Preise als „Most proactive ETF exchange in Europe”, „Exchange with the largest number of primary listed ETFs in Europe“, „Largest exchange for ETFs by dollar turnover in Europe“ und „Most innovative ETF index provider in Europe“ für ihre STOXX-Indizes. [mehr]

Alle Artikel »

Zertifikate

Der Zerti-Figurator kommt!

Das Bild vom passiven Anleger, der Finanzprodukte kauft oder eben nicht kauft, könnte bald Vergangenheit sein. Anlageberater, Vermögensverwalter und auch Privatanleger erhalten über das Online-Portal boerse-frankfurt.de ab sofort Zugang zur Plattform mein-zertifikat.de, über die sie selbst tätig werden können. Das eigene Finanzprodukt wird dann von kontoführenden Institut verwaltet, und zum Anlageerfolg kommt der Stolz auf das eigene Finanzwissen. [mehr]

Alle Artikel »

Rohstoffe

Diamanten: Angola könnte für Anleger wieder attraktiv werden

Angola verfügt über substantielles Diamantenvorkommen. Die Diamantenförderung blieb aber jahrelang weit hinter der der Nachbarstaaten zurück. Der Hauptgrund ist ein katastrophaler Bürgerkrieg, der bis heute nachwirkt. Wer aber keine Bedenken wegen eines möglichen, neuen Blutzolls hat, sollte bei Investments in Rohstoff-Aktien mittelfristig an Angola denken. [mehr]

Alle Artikel »

Spezial

Union gestärkt, Grüne auf Fünfzehnjahres-Tief

Die neuen Umfragezahlen bieten schlechte Nachrichten für die Grünen. Sie fallen auf den niedrigsten Stand seit 15 Jahren und nähern sich in einigen Einzelumfragen gar der kritischen Marke von fünf Prozent. Unter den Volksparteien hält die Union die SPD auf Abstand, die CDU liegt nun bundesweit fast vier Prozentpunkte vor der SPD. In NRW sind die Volksparteien überraschenderweise gleichauf – für die dort traditionell starke SPD wäre dies Ergebnis eine Katastrophe. Die AfD bleibt nach ihrem vielbeachteten Parteitag die drittstärkste Kraft in Deutschland. [mehr]

Alle Artikel »

Lebensart

US-Arbeitsmarkt sendet positive Signale

Beim ersten flüchtigen Blick auf die Arbeitsmarktdaten für März dürfte US-Notenbankchefin Janet Yellen ein Schreck durch die Glieder gefahren sein: Mit gerade einmal 98.000 neu geschaffenen Stellen – 82.000 weniger als erwartet – war der Schlussmonat des 1. Quartals 2017 der mit Abstand schlechteste seit Langem. Darüber hinaus wurden die entsprechenden Werte für Januar und Februar nach unten korrigiert. Ulrich Stephan ordnet ein. [mehr]

Alle Artikel »

Aktuelle Ausgabe

13 / 2017

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren